Startseite | Gartentechnik | Akku Laubbläser- und Sauger
© Smileus / Fotolia.com

Akku Laubbläser- und Sauger

« Laub entfernen einfach gemacht »

Es gibt wohl kaum ein unbeliebteres Werkzeug als Laubbläser und Laubsauger. Das ist bei den bisherigen Maschinen dieser Art auch kaum verwunderlich. Durch den Verbrennungsmotor ging das Laub entfernen bislang nur mit einem infernalischem Lärm einher. Dank der Akku Laubsauger ist es jedoch heute möglich, Laub und Blätter leise und schonend für die Umwelt zu entfernen.

Warum jetzt erst?

Es ist unübersehbar – der Akku ist am Kommen! Zwar ist die Idee der wieder aufladbaren Batterie alles andere als neu. Jedoch waren es erst die Akkus mit Lithium-Ionen Technik, welche die flüsterleisen Akku Laubbläser möglich gemacht haben. Die ersten Akkus waren schwere Bleibatterien. Sie werden bis heute noch standardmäßig in Autos eingebaut. Danach waren im bei Kleingeräten häufig Stromspeicher im Einsatz, die Nickel und Cadmium enthielten. Diese Akkus waren lange Zeit der Standard, sie hatten jedoch einen unangenehmen Nachteil: Waren sie nicht vollständig entladen, bauten sie allmählich den gefürchteten „Memory-Effekt“ auf.

Dieser bewirkt, dass sich der Akku nur noch so weit laden lässt, wie er vorher entladen war. So ganz weiß man bis heute nicht, woran das gelegen hat.

Fakt ist jedoch, dass die alten Ni-Cd Akkus nicht die Erfordernisse von heute erfüllen konnten. Die Lithium-Ionen Akkus hingegen hatten ihren Durchbruch zunächst bei den Mobiltelefonen. Von dort sind sie zunächst in die Akkuschrauber gewandert. Inzwischen sind sie praktisch überall zu finden. Von E-Bikes bis hin zu ganzen Autos versorgen sie Fahrzeuge und Geräte mit kabellosem Strom. Der Erfolg der Li-Ion Batterien führte schließlich dazu, dass sie in Geräte eingebaut wurden, die bislang nur mit einem Verbrennungsmotor betrieben werden konnten.

Eurom Garten-Laubsauger und -geblaese

Die Akkus erobern heute den gesamten Markt der Gartentechnik: Von Kettensägen über elektrische Multitools bis hin zu ganzen Rasen-Traktoren treiben die mobilen Stromspeicher alles leise, emissionsfrei und zuverlässig an.

Die Reparatur von Lithium-Ionen-Batterien

Was die absolute Haltbarkeit angeht sind die Lithium-Ionen Batterien leider auch nicht immer so zuverlässig und dauerhaft, wie man es sich eigentlich wünscht. In diesen großen Anwendungen kommt jedoch grundsätzlich keine Einzellen-Lösung in Betracht, wie man sie in Handys und Smartphones findet. Die hier eingesetzten Stromspeicher sind grundsätzlich Packs aus einzelnen Zellen, welche miteinander verlötet sind. Lässt die Leistung von einem Stromspeicher nach, sind meistens nur einzelne, defekte Zellen daran schuld.

Hitachi Booster Pack 2x BSL 1850Anstatt die sündhaft teuren Wechselakkus oder ein neues Markengerät zu kaufen, bietet sich hier die Reparatur an: Rund um die Instandsetzung defekter Li-Ion-Akkus hat sich inzwischen eine breite Dienstleisterbranche entwickelt. Deren Hilfestellungen kosten nur einen Bruchteil von dem, was ein neuer Markenakku kosten würde.

Darum: Nicht gleich wegschmeißen und verzweifeln, wenn das Akkugerät an Leistung verliert. So was hat man heute gut im Griff.

Wenn sie nicht mehr zu retten ist

Die gute Nachricht ist, dass Lithium-Ionen Akkus auch von Fremdherstellern nicht grundsätzlich schlecht sein müssen. Sie kosten etwa die Hälfte der Markenakkus, können eine unrettbar defekte Batterie aber gut ersetzen. Auch wenn sie in Kapazität und Haltbarkeit nicht unbedingt ganz an das Originalgerät heran kommen – sie bewahren ein teures Gerät aber immerhin vor der vorzeitigen Verschrottung. Fremdhersteller bieten Wechselakkus auf Li-Ion-Basis für nahezu jedes Gerät an.

Akku Laubblaeser- und Sauger von Markenfirmen
© juefraphoto / Fotolia.com

Akku Laubbläser- und Sauger von Markenfirmen

Darum gilt Regel Nr.1 beim Kauf von einem Akku Laubbläser oder Akku Laubsauger: Auf den verwendeten Batterietyp achten! Ein Ni-CD Gerät ist meistens wesentlich billiger als eine Li-Ion Maschine. Der Grund liegt auf der Hand: Die Ni-CD Geräte sind bei Kennern kaum noch verkäuflich, da der Memory-Effekt bis heute so rätselhaft wie unlösbar ist.

Man sollte deshalb bei vorgeblichen Schnäppchen besonders genau hinsehen.

Schnell bekommt man ein Ni-CD Gerät untergejubelt und wundert sich, warum der Laubsauger oder Laubbläser immer schneller die Leistung verliert. Da machen die Modelle von Markenfirmen auch keine Ausnahme.

Black & Decker – Budget-Geräte mit Tradition

Black & Decker ist seit Jahrzehnten bei Consultern sehr beliebt. Sie stellen Elektrogeräte aller Art her, die Heimwerker weltweit in den Genuss einer eigenen Werkstatt bringen. In der Qualität hat sich der Hersteller in dieser Zeit massiv gewandelt. Die Produkte sehen zwar immer noch leicht überfrachtet aus, leisten aber solide Arbeit und verrichten jahrelang ihren Dienst. Mit den Black & Decker Laubsaugern auf Akkubasis hat der Hersteller Neuland betreten. Mit dem Laubsauger GWC3600L20 hat das Label allerdings ein nützliches Produkt in einem annehmbaren Preisrahmen hervorgebracht. Es schafft bis zu 218 Km/h Blasgeschwindigkeit sowie 3,4 m³ Luftfördermenge. Damit ist es ideal zum Reinigen von Terrassen, Einfahrten, dem Rasen oder dem Balkon.

Black und Decker Akku Laubsauger GWC3600L20

Darüber hinaus ist es sehr kompakt und verbindet gleich 3 nützliche Funktionen in einem Gerät: Laubsauger, Laubbläser und Häcksler. Bei der Intensität kann der Nutzer zwischen zwei verschiedenen Stufen wählen. Diese sind der Turbo- und der Eco-Modus.

Während die Turbo-Funktion die maximale Leistung garantiert, sichert der Eco-Modus die maximale Akkulaufzeit.

Hitachi – Spitzenqualität zum Einstiegspreis

Hitachi Laubbläser mit Wechselakku sind der neueste Schrei des japanischen Multikonzerns. Die Marke, welche Kennern vor allem wegen ihrer exzellenten Hi-Fi Geräte ein echter Begriff ist, macht ihrem Namen auch bei den Gartengeräten alle Ehre. Im Vergleich zum Modell von Black & Decker ist das Hitachi Akku-Gebläse RB18DSL Basic wesentlich günstiger im Einkauf. Schafft mit einer Luftfördermenge von maximal 2,2 m³ allerdings deutlich weniger. Mit dieser Leistung eignet sich das Gerät eher zum Reinigen von Geräten und technischen Einrichtungen. In der Handhabung steht das Gerät seinem britischen Konkurrenten in nichts nach und überzeugt mit einem leichten Gewicht sowie mit einer einfachen Bedienung.

Hitachi Akku Geblaese RB18DSL Basic

Der Name Hitachi steht vor allem für Markenqualität, welche jahrelange Zufriedenheit garantiert. Selbstredend, dass diese Maschinen auch für Dienstleister eine perfekte Lösung sind. Das Laub entfernen wird mit einem Hitachi-Laubbläser der Oberklasse zu einem besonders angenehmen Vergnügen.

Lärmfrei Laub beseitigen

Dank der tragbaren Stromspeicher sind die Geräte zur Beseitigung der Blätter deutlich in der allgemeinen Gunst gestiegen. Was früher mit einem Höllenlärm eingekauft wurde, leisten heute Akku Laubbläser- und Sauger in einem flüsterleisen Betrieb. Das macht Akku Laubsauger zu Produkten, auf welche die Welt geradezu gewartet hat.

Laermfrei Laub beseitigen
© Kathrin39 / Fotolia.com

Die Hersteller von Gartentechnik haben diesen Trend erkannt und bieten die Akku Laubbläser- und Sauger in einer großen Bandbreite an. Die vorgestellten Geräte von Black & Decker und Hitachi sind in verschiedenen Einsatzbereichen ideal nutzbar und damit beide wertvolle – und nicht ganz so teure – Ergänzungen für Ihre Gartenausrüstung.