Startseite | Gas + Wasser + Elektro | Die richtigen Betonanker und Betonschrauben für Schwerlasten

Die richtigen Betonanker und Betonschrauben für Schwerlasten

Die Befestigung von Installationselementen auf Beton ist ein diffiziles Unterfangen. Nur mit speziellen Betonschrauben und Schwerlastankern ist eine sichere Montage möglich. In unserem Magazin erfahren Sie, welche Produkte dafür am besten geeignet sind.

Befestigungen auf betonierten Untergründen: Worauf kommt es an?

Möbelstücke, schwere Rohrleitungen oder sanitäre Anlagen – wenn es darum geht, schwere Elemente an Betonwänden oder -decken zu befestigen, benötigt es zuverlässige, geprüfte Systeme. Es macht einen Unterschied, ob es sich um gerissenen oder ungerissenen Beton handelt, ob die Atmosphäre hoch korrosiv ist oder ob besondere Anforderungen an Brandschutz beziehungsweise Erdbebenschutz bestehen. Das deutsche Unternehmen Fischer bietet für die verschiedenen Einsatzgebiete die optimalen Lösungen an. Alle Systeme haben gemeinsam, dass sie absolut montagefreundlich sind und in Sachen Tragfähigkeit sowie Sicherheit herausragende Eigenschaften aufweisen.

Betonschrauben: Schwere Elemente schnell montieren

Überall, wo herkömmliche Kunststoffdübel nicht mehr weiterkommen, müssen Betonschrauben herhalten. Die Betonschraube vereint maximale Tragfähigkeit mit absolut schneller Montage. Je nach Verwendungsgebiet wählt man die Ausführungen entweder in galvanisch verzinktem Stahl oder Edelstahl – so eignen sich die Schrauben sowohl im Innen- als auch im Außenbereich sowie bei zu erwartenden seismischen Belastungen.

FISCHER-Betonschraube-ULTRACUT-FBS-II-8-14-gvz FISCHER-Betonschraube-ULTRACUT-FBS-II-8-x-60-gvz

Betonschrauben werden meistens für die Installation von Geländern, Regalanlagen und Konsolen verwendet. Auch Rohrtrassen, Lüftungskanäle, Schienen, abgehängte Montageschienen und Lochbänder können damit sicher befestigt werden. Eine spezielle Sägezahngeometrie ermöglicht eine kräftesparende und einfache Montage. Wichtiger Vorteil: Betonschraubenlösungen sind ideal für temporäre Befestigungen, weil sie rasch und unkompliziert wieder demontiert werden können. Die Fischer Betonschraube ist in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.

Fischer-Betonschraube-FBS-SK-Senkkopf

Während das Modell ULTRACUT FBS II vorwiegend im Innenbereich zum Einsatz kommt, wird das Modell FBS hauptsächlich für Installationen im Außenbereich verwendet. Fassadenunterkonstruktionen, Balken- und Schwellenbefestigungen – die Schrauben aus galvanisch verzinktem Stahl winden sich formschlüssig in den Beton und bieten höchste Tragfähigkeit. Selbstverständlich sind die Schraubenlösungen für alle gängigen Antriebssysteme erhältlich.

Betonanker für extrem schwere Lasten auf Beton

Betonanker, auch Stahlanker oder Schwerlastanker genannt, sind mechanische Verankerungslösungen für Lasten auf Betonuntergrund. Da sie sehr einfach zu montieren sind, spart man wertvolle Zeit. Somit zählen Schwerlastanker zu den wirtschaftlichsten Befestigungen in der Branche. Die Belastungsfähigkeit hängt von der Größe des Ankers ab. Alles ist möglich – von einigen hundert Kilogramm bis zu einem Gewicht von mehreren Tonnen. Im Maschinenbau oder in der Industrie werden Betonanker mit enormer Tragkraft eingesetzt.

FISCHER-Porenbetonanker-FPX-I

Wie funktioniert ein Betonanker?

Anders als beim Kunststoffdübel wird bei einem Anker der Dübel nicht eingeschnitten oder geformt. Innerhalb der metallenen Hülse befindet sich eine Schraube mit Gewinde, die in einen kegelförmigen Spreizaufsatz mündet. Die Drehbewegung spreizt die umgebende Metallhülse auf, das kegelförmige Ende der Metallschraube drückt die Hälften mit enormer Wirkung gegeneinander. Der Anker klemmt sich mit größter Kraft in das Bohrloch. Je weniger nachgiebig das Material ist, desto stärker ist die Klemmwirkung. Vor der Montage ist deshalb unbedingt der Untergrund zu prüfen.

Fischer-Turbo-Porenbetonanker-FTP-M

Schwerlastanker für Heimwerker

Nicht nur im professionellen Bereich, auch in Privathaushalten sind Betonanker beliebte Hilfsmittel. Zu beachten ist, dass eine solche Befestigung niemals herunterfallen darf. Deshalb gibt es für diese Produkte eine Vielzahl von Qualitätssiegeln und Vorschriften. Am wichtigsten davon ist die Europäische Technische Zulassung, in der englischen Abkürzung ETA genannt. Insbesondere bei günstigen Produkten sollte man unbedingt auf diese ETA-Zulassung Augenmerk legen.

Fischer-Bolzenanker-FAZ-II

Der Fischer Bolzenanker FAZ II ist ein Befestigungsinstrument für höchste Ansprüche. Dieses System wird für besonders schwere Elemente auf gerissenem Beton verwendet. Der integrierte Spreiz-Clip leitet die Lasten in den Beton ab. Auch dieses Befestigungselement ist in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich.

FISCHER-Bolzenanker-FAZ-II-hochkorrosionsbestaendiger-Stahl FISCHER-Bolzenanker-FAZ-II-nicht-rostender-Stahl

Edelstahl, galvanisch verzinkter Stahl oder korrosionsbeständiger Stahl – je nach Einsatzgebiet wählt man die optimale Variante. Wer ein Geländer, Zäune oder andere Elemente montieren will, findet mit dieser Fischer Befestigung eine anwenderfreundliche Lösung.

Spezialbefestigung Einschlaganker

Einschlaganker sind Innengewindeanker, die mit einem Hammer oberflächenbündig zum Verankerungsgrund gesetzt werden. Der Fischer Einschlaganker EA II ist ein gutes Beispiel für dieses System. Es handelt sich dabei um die ideale Lösung, um Sprinkleranlagen, Konsolen und Kabeltrassen auf ungerissenem Betonuntergrund zu montieren. Ein angeprägter Rand unterbindet das Tieferrutschen in das Bohrloch. Für diese Arbeit benötigt man allerdings Spezialwerkzeug, zum Beispiel ein Maschinensetzgerät oder einen Bundbohrer. Besonders bei Serieninstallationen sparen diese Hilfsmittel viel Armkraft.

Fischer-Einschlaganker-EA-II

Marktführer für Befestigung

Die Fischergruppe hat sich seit seiner Gründung vor über 40 Jahren zu einem Global Player entwickelt. Der bedeutendste Unternehmensbereich sind die Befestigungssysteme. Dabei reicht das Produktspektrum von Kunststoffdübeln über chemische Systeme bis hin zu Betonschrauben und Schwerlastanker. Mehr als 15.000 Artikel finden in den unterschiedlichsten Branchen Verwendung. Ob Handwerker und Kleingewerbe, im Baugewerbe oder im Tunnel-, Kraftwerks- und Brückenbau – Fischer bietet für jede Herausforderung die optimale Lösung. Aber auch viele Heimwerker vertrauen auf die Qualitätsprodukte des Herstellers. Dabei entwickelt und produziert das Unternehmen alles selbst – und das überwiegend in Deutschland.

Einen hervorragenden Ruf hat sich die Fischergruppe auch im Bereich der Schwerlastbefestigung erarbeitet. Die Betonanker und Betonschrauben verfügen über hervorragende Materialeigenschaften, lassen sich einfach verarbeiten und weisen eine enorme Tragkraft auf. Wer auf diese Produkte vertraut, kann sich auf eine starke Befestigung verlassen.