Startseite | Gas + Wasser + Elektro | Druckluftwerkzeug im Vergleich
© Janni / Fotolia.com

Druckluftwerkzeug im Vergleich

« Vorteile und Anwendungsbereiche pneumatischer Werkzeuge »

Druckluftwerkzeug kommt in vielen Werkstätten und teilweise auch auf Baustellen zum Einsatz. Wer über einen leistungsstarken Kompressor verfügt, kann pneumatisches Werkzeug auch in der heimischen Werkstatt nutzen. Die am häufigsten gebrauchten Werkzeuge sind Druckluft-Schlagschrauber und Druckluftnagler. Doch welche Vorteile hat mit Druckluft betriebenes Werkzeug? Und wo kommt es zum Einsatz?

Anwendungsgebiete von Druckluftwerkzeug

Druckluftwerkzeug ist mittlerweile weitverbreitet und eignet sich für die Anwendung in unterschiedlichen Bereichen. So kommt pneumatisches Werkzeug wegen seinen Vorzügen in professionellen und heimischen Werkstätten zum Einsatz. Die sehr häufig mit Druckluft ausgeführten Prozesse sind Bohr-, Schraub- und Nagelarbeiten. Das liegt daran, dass Druckluft-Schlagschrauber ein sehr hohes Drehmoment aufweisen und Druckluftnagler eine große Eintreibekraft besitzen.

Ein Druckluftschrauber im Einsatz
© Waldemar Milz / Fotolia.com

Druckluftschrauber werden beispielsweise häufig zur Montage von Autoreifen sowie zur Verschraubung von Schienen im Gleisbau benutzt. Streifennagler oder Coil-Nagler kommen bei der Befestigung von Verpackungen oder dem Zusammenbau von Kabeltrommeln, Paletten oder kleinen und größeren Holzkonstruktionen zum Einsatz. Druckluftbetriebene Bohrmaschinen können wie elektrische Maschinen für die meisten Bohrungen genutzt werden.

Vorteile von Druckluftwerkzeug gegenüber elektrischen Geräten

Egal, welcher Antrieb genutzt werden soll, als erstes wird eine Energiequelle benötigt. Beim elektrischen Strom braucht man hierfür den Anschluss, eine Unterverteilung und viele Steckdosen. Bei der Nutzung der Pneumatik reicht ein Druckluft Kompressor mit Benzin beziehungsweise ein Stromanschluss, wenn es sich um ein elektrisches Modell handelt.

AEROTEC KOMPRESSOR 600-90 TECHWenn Sie einen Druckluft Kompressor kaufen, um ihn als pneumatische Energiequelle zu nutzen, dann kann das benötigte Druckluftwerkzeug über Schlauchverlängerungen dort betrieben werden.

Eine Mengenbegrenzung existiert hier generell nicht, die Luftleistung des Kompressors sollte lediglich den Arbeitsgeräten entsprechend gewählt werden. So braucht ein Schrauber oder eine Bohrmaschine normalerweise deutlich mehr Luft als ein Druckluftnagler.

Die Pneumatik hat den großen Vorteil, dass Veränderungen an der Anlage von jeder unterwiesenen Person durchgeführt werden können. Eine Neuanschaffung oder die Veränderung bestehender Arbeitsplätze können bei elektrischen Anlagen zu großen Umbauarbeiten führen, welche nur von Elektrofachkräften vorgenommen werden dürfen. Bei Werkzeug, welches mit einem Kompressor betrieben wird, müssen lediglich ein paar neue Schläuche verlegt werden. Bei der Verwendung von Schnellkupplungen kann dies auch durch einen Laien erfolgen.

Leitungslängen und Auswirkungen bei Überlast

Die Länge der Luftleitungen spielt bei Druckluftwerkzeug nur eine untergeordnete Rolle. Da die Luftleitung auf der gesamten Länge unter Druck steht, sind die Verluste gering. Bei sehr großen Längen ist mit einem leichten Druckabfall zu rechnen, welcher allerdings nur einen ebenso geringen Leistungsabfall zur Folge hat.

Sollte einmal versehentlich eine Leitung gelöst oder durchtrennt werden, entfernt man diese einfach vom Kompressor, damit die restliche Anlage zügig weiterarbeiten kann.

Bei einer Überlastung des Kompressors ist im Gegensatz zu elektrischen Geräten kein Totalausfall zu befürchten. Wenn der benötigte Volumenstrom den vom Kompressor zur Verfügung gestellten Volumenstrom übersteigt, sinkt der Druck in den Leitungen und damit wird die Leistung aller angeschlossenen Druckluftwerkzeuge reduziert. Sobald ein Verbraucher wegfällt, reguliert sich der Druck von selbst. Da Druckluftwerkzeug meist für impulsartige Arbeitsschritte genutzt wird, tritt dieser Fall bei richtiger Dimensionierung der gesamten Pneumatik eher selten auf.

Druckluftgeräte - Simple Mechanik und hohe Effizienz
© joserpizarro / Fotolia.com

Die Mechanik innerhalb der pneumatischen Werkzeuge hat den Vorteil, dass diese recht einfach aufgebaut ist. Dadurch sind sie mit großer Leistung zu angenehmen Preisen erhältlich. Außerdem machen die simple Mechanik und der ständige Luftdurchfluss die pneumatischen Bohrer, Schrauber und Nagler unanfällig gegenüber Staub und Dreck. Sie können somit an Orten zum Einsatz kommen, an denen die meisten elektrischen Maschinen versagen würden.

Verschiedene Werkzeuge mit Druckluft und deren Besonderheiten

Die Vielfalt an Druckluftwerkzeugen ist groß und für verschiedene Einsatzbereiche sind unterschiedliche Maschinen erhältlich, die per Pneumatik betrieben werden.

Druckluft-Bohrmaschine

DRUCKLUFT-BOHRMASCHINE CP 10MM SPANNFUTTERDie pneumatische Bohrmaschine von Chicago Pneumatic (kurz: CP) ist mit einem Planetengetriebe ausgestattet und verfügt über eine Leistung von 370 Watt. Der Hersteller legt bei seinem Werkzeug großen Wert auf ein ergonomisches Design und einen vibrationsarmen Betrieb. Dank des mitgelieferten Schnellspannfutters können Bohrer mit einem Durchmesser von bis zu 10 Millimetern eingespannt werden. Der Luftanschluss ist für ein DN 8 Rohr vorbereitet.

Hitachi Coil-Nagler NV 90 AB, Draht/U-Tape 16°*

Dieser Druckluftnagler von Hitachi kann für eine Vielzahl an Arbeiten mit einem Betriebsdruck zwischen fünf und acht bar eingesetzt werden. Das große Ringmagazin fasst je nach Größe der Nägel bis zu 300 Stück und erlaubt damit umfangreiche Arbeitsschritte ohne Unterbrechung.

COIL-NAGLER NV 90 AB, DRAHT/U-TAPE 16°Die Schaftdurchmesser der Nägel reichen von 2,5 bis 3,8 Millimeter. Eine mechanische Einschlagtiefenregulierung verhindert das versehentliche Durchtreiben. Hitachi legt bei seinem Druckluftwerkzeug außerdem großen Wert auf die Balance, damit das Gerät gut in der Hand liegt.

Dieser pneumatische Coil-Nagler kann unter anderem zum Vernageln von Verpackungen, Schalungen und Holzkonstruktionen eingesetzt werden und treibt die Nägel im 16°-Winkel ein.

Die Wahl zwischen Kontakt- und Einzelabzug ist möglich.

Streifen-Nagler NR 90AD 50-90mm D-Kopf

Dieser Streifennagler von Hitachi wurde für Nägel mit einem D-Kopf hergestellt und verfügt über eine ausgezeichnete Balance.

STREIFEN-NAGLER NR 90AD 50-90MM D-KOPFBei einem Betriebsdruck zwischen 5 und 8,5 bar treibt er Nägel zwischen 50 und 90 Millimetern Länge im Winkel von 34° bis zum mechanischen verstellbaren Anschlag ein. Die Nageldurchmesser können dabei im Bereich von 2,9 bis 3,8 Millimeter variieren und das Magazin des Werkzeuges fasst maximal 86 Nägel. Es kann zwischen Kontakt- und Einzelabzug umgeschaltet werden. Der Streifennagler bietet sich für alle Arbeiten an Verpackungen, Hölzern, Paletten, Kabeltrommeln oder Schalungsplatten an.

Druckluft-Schlagschrauber 1/2“ Set inklusive Schlüsselköpfe im Tragekoffer (CP)

Das Druckluftwerkzeug-Set der Marke Chicago Pneumatic beinhaltet den Druckluftschrauber mit DN 8 Luftanschluss und einen Satz aus fünf Schraubnüssen der Größen 14, 16, 17, 19 und 22 Millimeter. Die Kennzeichnung 1/2″ betrifft den angetriebenen Vierkant. Das Schlagwerk läuft im Ölbad, was die Haltbarkeit deutlich verbessert.

DRUCKLUFT-SCHLAGSCHRAUBER 1/2'' SET INKLUSIVE SCHLÜSSELKÖPFÜR IM TRAGEKOFFERDer Druckluft-Schlagschrauber verfügt über eine Möglichkeit zur vierstufigen Leistungseinstellung, wobei er im Linkslauf automatisch mit voller Leistung schraubt. Die maximalen Drehmomente sind 420 Newtonmeter zum Festziehen und 576 Newtonmeter beim Lösen. Aufgrund der kompakten Bauform ist die Bedienung inklusive Richtungswechsel mit nur einer Hand möglich. Dieser Schrauber kann für viele Schraubarbeiten eingesetzt werden. Durch das minimale Drehmoment von 34 Newtonmetern eignet er sich allerdings eher für mittelgroße Schrauben und Muttern und weniger für sehr kleine Arbeitsmittel.

Druckluftwerkzeug – praktische Helfer im Alltag

Ob im professionellen, industriellen Bereich oder in der heimischen Werkstatt – pneumatisches Werkzeug bring vielerlei Vorzüge mit sich und erleichtert so manche Tätigkeit. Viele verschiedene Geräte sind als Druckluft-Variante erhältlich, sodass die Technik für etliche Arbeiten verwendet werden kann.