Startseite | Gas + Wasser + Elektro | Elektro-Leerrohr verlegen
© focus finder / Fotolia.com

Elektro-Leerrohr verlegen

Genug Elektro-Leerrohr zu verlegen, um vorausschauend für spätere Änderungen in der Elektroinstallation und andere Installationen gerüstet zu sein, klingt sinnvoll. Wie oft stellt sich im Ernstfall heraus, dass Fernsehgeräte später doch an anderer Stelle aufgestellt werden oder der Computer einen neuen Platz erhält. Hier ist es dann praktisch, wenn man durch genug Leerrohr vorgesorgt hat.

Vorteile und von Leerrohren im Bauwesen!

Es macht Sinn, bei der Rekonstruktion, Instandsetzung und beim Neubau von Gebäuden ausreichend Elektro-Leerrohr einzusetzen. Strom führende Kabel und Signal führende Kabel sollten in getrennten Leerrohren bei der Elektroinstallation verlegt werden. Nur so werden störende Nebenwirkungen wie Brummgeräusche beim Fernseher vermieden. Steckdosen und Lichtschalter verändern nach der Installation kaum mehr ihre Position. Beim Antennenkabel für den Fernseher oder Netzwerkkabel sieht das schon anders aus. Ein großzügiges Leerrohr verlegen ermöglicht es, vorausschauend für spätere Änderungen in der Elektroinstallation gerüstet zu sein. Wie so oft stellt sich heraus, dass der Fernseher später doch an anderer Stelle steht oder der Computer einen neuen Platz erhält. Hier ist es dann praktisch, wenn man durch eine durchdachte Elektroinstallation vorgesorgt hat.

Wozu werden Elektro-Leerrohre im Bauwesen benötigt?

Ein Elektro-Leerrohr dient dazu, schnell und kostengünstig die Installation kabelgebundener Versorgungsleitungen für Spannung, Antenne, Telefon und Computer instand zu halten, zu reparieren und zu verändern. Einsatzorte sind dabei im Wesentlichen alle Arten von Gebäuden sowie die Verlegung von Erdkabel und das Leerrohr verlegen in anderen Außenbereichen.

KUNSTSTOFFWELLROHR RIL-PA6-HB 33433, BLAU, BIEGSAM     KUNSTSTOFFWELLROHR RIL-U 2232, BIEGSAM, SCHWARZ

Wie werden die Rohre im Gebäude verlegt und welche Funktion erfüllen sie?

Bei gemauerten Häusern, wie dies im Altbau oft der Fall ist, wird beim Leerrohr verlegen mit speziellen Schlitzfräsern gearbeitet. Dies geschieht in den meisten Fällen senkrecht oder waagerecht, um später den Verlauf beim Elektro-Leerrohr verlegen nachzuvollziehen. Auch im Beton wird ähnlich verfahren. Bei Niedrigenergiehäusern oder mit Gipskartonständerwänden aufgeteilten Gebäuden wird beim Elektrorohr installieren meist mit Kabelbindern das Elektro-Leerrohr an den Ständern befestigt. Diese verfügen über spezielle Ausstanzungen für die Verlegung von Wasserleitungen, Heizungsleitungen und Kabeln. Moderne Betonplattenbauweise bedient sich anderer Verfahren. Hier werden beispielsweise Rohre in Fußböden und Decken bei der Herstellung der Platten schon mit eingegossen. Teilweise, wie im Sanitärbereich, ist die komplette Installation samt Leerrohren schon in vorgefertigten Raumzellen untergebracht. Dies ist besonders praktisch, denn wenn diese Räume übereinander angeordnet sind, denn dann ist das Verlegen der Steigleitungen für Spannungen und anderer Leitungen wie Antennenkabel kein Problem.

Wie werden Leerrohre im Außenbereich und mit Erdkabel eingesetzt und wozu?

Beim Erdkabel verlegen im Außenbereich erfüllt das Rohr eher eine Schutzfunktion. Dabei sind zwei Einsatzgebiete zu unterscheiden. Das Erdkabel verlegen dient der unsichtbaren Verbindung von Wohnhäusern mit Büros, Laden, Werkstatt oder Schuppen.

KUNSTSTOFFWELLROHR EASY RKSG 3432, GRAU, BIEGSAMIst ein solches Rohr verlegt, dann lassen sich problemlos Kabel nachrüsten, wenn eine andere Nutzung gedacht ist. Zusätzlich schützt das stabile Rohr bei der Verlegung im Erdreich vor mechanischer Beanspruchung, Nagetieren, Ameisen und anderen Lebewesen.

Die Elektroinstallation im Außenbereich wie für Beleuchtung garantiert optimalen Schutz der Kabel und Erdkabel vor Witterungseinflüssen.

Welche Leerrohre gibt es und wie sind sie aufgebaut?

Grundsätzlich sind bei Leerrohren die meist verwendeten Durchmesser 13, 16 und 25 mm. Hergestellt werden sie aus Kunststoff beziehungsweise PVC durch Extrusion. Wird in Gebäuden eine Installation von Leerrohren mit erhöhten Brandschutzanforderungen gewünscht, dann werden diese aus Metall eingesetzt. Neben festen ineinander steckbaren Rohren mit Abzweigungen und Verteilerdosen gibt es noch das flexible Kabelschutzrohr sowie das Panzer-Flexrohr.

KUNSTSTOFFWELLROHR TWIN PP-UV, BIEGSAM, SCHWARZ, UNGESCHLITZT, ROLLEHierbei ist die Elektroinstallation mit Rundungen kein Problem und das Einziehen der Kabel teilweise einfacher, denn es sind keine rechten Winkel vorhanden. Zusätzlich zum normalen runden Kabelrohr gibt auch es Varianten mit Trennsteg.

Dieser ist erforderlich, wenn Netzwerkkabel und Stromkabel verlegt werden, da diese nicht direkt zusammenkommen dürfen.

Die Alternative hierbei wäre die Verlegung von zwei Leerrohren. Wellschlauch verlegen ist besonders einfach, da er biegsam ist.

Zusammenfassung der üblichen Installationsarten von Leerrohren im Bauwesen!

Es gibt die Betoninstallation, bei der Leerrohre beim Füllen von Fußböden und Decken mit eingelegt werden. Am meisten wird die Unterputzinstallation eingesetzt. Diese ist bei der Planung und Herstellung beziehungsweise Rekonstruktion des Hauses planmäßig mit vorzusehen. Eine weitere Variante ist die Aufputzinstallation. Hier werden die Leerrohre mit Schellen am Putzkörper oder der Wand befestigt. In Leichtbaukonstruktionen kommt die Hohlwandinstallation zum Einsatz.

KUNSTSTOFFWELLROHR FBY-EL-F, SCHWARZ, BIEGSAM

Kleine Hilfe um Kabel in Leerrohre einzuziehen!

Es gibt viele Tricks um Kabel in Leerrohre einzuziehen. Eine Variante, die speziell bei häufigen Knicken im Leerrohr zur Anwendung kommt, stellen wir vor. In die eine Seite des Leerrohres wird ein Staubsaugerrohr gesteckt und mit Klebeband hermetisch abgedichtet. Auf der anderen Seite wird eine robuste Schnur ein wenig länger als das Rohr eingefädelt. Am Eingang wird die Schnur so fixiert, dass sie nicht ins Rohr rutscht. Am anderen Ende der Schnur wird ein Wattebausch befestigt. Wird der Staubsauger angeschaltet, saugt er das Ende mit dem Wattebausch ähnlich wie bei einer Rohrpostanlage an. Danach müssen Sie nur noch das Stromkabel mit der einen Seite der Schnur verbinden und somit durch das Rohr ziehen.

KUNSTSTOFFWELLROHR RKSG 3432, GRAU, BIEGSAM

Bemerkungen zum Verlegen von Leerrohren!

Eine durchdachte Planung ermöglicht es, auch später ohne großen baulichen Aufwand die Elektroinstallationen, Datenkabel oder Antennenkabel eventuellen Veränderungen anzupassen. Daher erfahren Sie erst Jahre später, wie sinnvoll es war, genügend Leerrohre im Haus bei der Errichtung zu verlegen. Zusätzliche Einbauten wie Alarmanlage, zweiter Fernseher fürs Kinderzimmer, neu gestaltetes Arbeitszimmer mit Computeranschluss nach Auszug eines Kindes und andere Dinge sind dank einer großzügigen Leerrohrinstallation kein Problem und einfach realisierbar. Eine durchdachte Leerrohrinstallation ist ein entscheidender Pluspunkt bei späteren Nutzungsänderungen der Räume. Hier ist eine frühzeitige Zusammenarbeit zwischen Bauherrn, Elektrounternehmen und Architekten oder Bauträgern anzustreben. Wählen Sie Markenrohre, denn diese gewährleisten die erforderliche Festigkeit, Robustheit und Langlebigkeit. Die Vernetzung im Haus sowie Büro wird immer umfangreicher. Daher ist es sinnvoll, auch zukünftigen Installationsaufgaben durch genügend vorgesehene Leerrohre eine Chance zu geben. Diese lassen sich dann ohne viel Staub, Lärm und Dreck realisieren und auch ein komfortables nachträgliches Austauschen von defekten Kabeln ist möglich. Ideal weitergeführt werden die Kabel aus der Wand dann in Kabelkanälen!