Startseite | Gartentechnik | Gartenmöbel aus Europaletten bauen
© photo 5000 / Fotolia.com

Gartenmöbel aus Europaletten bauen

« Zeitlose Self-made Möbel für den Garten »

Wem ist es nicht schon einmal in den Sinn gekommen etwas Besonderes im eigenen Garten selbst herzustellen. Trendig und einfach ist der Bau von Möbeln aus Paletten. Dazu benötigen sie gar nicht viele Dinge. Was erforderlich ist und welches Werkzeug Sie brauchen, erfahren Sie in unseren Anleitungen für Gartenmöbel aus Europaletten!

Was ist das Besondere in Bezug auf Dekor und Zeitlosigkeit dieser Möbel aus Paletten?

Wer nicht unbedingt vorgefertigte Palettenmöbel für den Garten kaufen möchte, sondern selbst etwas bauen will bedient sich einfach an unseren Anleitungen. Die Herstellung ist gar nicht so schwer, wenn man sich rechtzeitig um alles Erforderliche kümmert. Gartenmöbel aus Europaletten haben einen eigenen, unverwechselbaren Stil. Das Material selbst besitzt alle Eigenschaften, die im Freien nützlich sind. Vor allen sollen die Möbel natürlich wetterfest sein, was die Imprägnierung des Holzes garantiert.

Gemuetliche Couch aus Holzpaletten
© Mario / Fotolia.com

Achtung: Unbehandelte Palettenmöbel im Garten halten meist maximal eine Saison. Dagegen sind Möbel aus Paletten grundsätzlich für den robusten Einsatz unter allen Witterungsbedingungen geeignet. Regen, Staub, Schmutz und Sonneneinstrahlung zerstören diese robusten Gartenmöbel aus Europaletten nicht so schnell. Während der kalten Jahreszeit ist es allerdings angebracht, die Gartenmöbel an einen warmen und trockenen Platz zu bringen.

Werkzeug, Zubehör und Vorbereitungen zur Herstellung der Palettenmöbel für den Garten!

Um gekaufte Europaletten zu nutzen, sollten Sie diese vorab gründlich reinigen. Hierbei ist ein Hochdruckreiniger nützlich. Es geht allerdings auch mit einer guten Handbürste und ausreichend Wasser. Wichtig ist, dass nach der Reinigung alles gut durchtrocknet.

Werkzeug zur Herstellung der Palettenmoebel
© monropic / Fotolia.com

Da das Holz oft relativ rau ist, wird empfohlen, dieses vor der Verarbeitung zu schleifen. Geeignet ist dazu Schleifpapier oder Schleifleinwand, die man auf einem Schleifklotz befestigt. Komfortabler geht das Ganze allerdings mit einen Bandschleifer. Für Zwischenräume und grobe Fugen ist ein Bürstenaufsatz geeignet oder die Bohrmaschine mit Tellerschleifer.

Paletten schleifen
© Vladimir Gerasimov / Fotolia.com

Vor dem Schleifen bitte alle Flächen optisch prüfen und Nägel oder Klammern mit einer Zange entfernen. Das schont nicht nur die Schleifwerkzeuge, sondern verhindert Verletzungen. Besonders sind Stellen zu beachten, die später direkt sichtbar sind oder als Sitzfläche und Rückenlehne dienen. Danach sind die so hergerichteten Holzpaletten zuzuschneiden. Das kann natürlich auch schon vor der Reinigung erfolgen, um weniger Flächen zu bearbeiten.

Paletten zuschneiden
© monropic / Fotolia.com

Als nächster Schritt kommt die Farbgebung. Beliebte Varianten sind Weiß oder in natürlich erhaltener Holzoptik. Am besten Sie vermeiden Latexfarben und Lacke und nutzen atmungsfähige Farbgebungen. Am besten sind transparente Holzlasuren auf Wasserbasis geeignet. Sie fördern die Wirkung der natürlichen Holzmaserung. Das Lasieren sollte mit reichlich Lasur erfolgen, denn so sind die späteren Gartenmöbel aus Europaletten besser gegen Essensflecke und Wettereinflüsse geschützt.

Auswahl der richtigen Materialien, um Gartenmöbel selbst zu bauen!

Wichtig ist: bitte nicht irgendwo ausrangierte Holzpaletten zur Herstellung von Gartenmöbeln einsetzen. Achten Sie darauf, dass Ihre Paletten nicht zu lange im Freien aufbewahrt wurden und absolut intakt sind. Die bekanntesten Palettenformen sind die Europoolpalette sowie die Einwegpalette.

Holzpaletten Lager
© Vladimir Gerasimov / Fotolia.com

Die erstgenannte ist eher unter dem Begriff Europalette bekannt und besitzt eine genormte Größe von 80 cm x 120 cm x 14 cm. Sie wiegt 25 kg und ist für eine Tragfähigkeit von 1.500 kg bemessen. Meist sind diese gegen Witterungseinflüsse vorbehandelt und somit sehr gut für den Garten geeignet. Die Einwegpaletten hingegen sind meist unbehandelt und somit eher für die Herstellung von Möbeln für den Innenbereich geeignet.

Wo kann man die passenden Paletten kaufen?

Überall wo Waren angeliefert werden, gibt es Euro- und Einwegpaletten. Oftmals handelt es sich bei Europaletten um Leihpaletten, die nur im Austausch zur Verfügung gestellt werden. Einwegpaletten hingegen gehen in das Eigentum des Kunden über.

Upcycled Sofas und Tische aus Paletten
© kristina rütten / Fotolia.com

Bau- und Supermärkte, Gartencenter, Baufirmen und die Kleinanzeigenrubriken in Printmedien oder Onlineportalen sind gute Anlaufpunkte, um diese zu erwerben. Meist werden sie für unter 10 Euro abgegeben. Oftmals werden diese auch kostenfrei abgegeben. Achten Sie in diesen Fall allerdings auf einen vernünftigen Allgemeinzustand.

Anleitung zum Selbstbau einer gemütlichen Sitzecke als Gartenmöbel aus Europaletten!

Für den Bau einer gemütlichen Sitzecke im Garten benötigen Sie gar nicht so viel. Eine kleine Sitzecke lässt sich aus fünf Europaletten, Holzschrauben und Stahlwinkeln schnell selbst herstellen. Dazu benötigen Sie noch ein paar Holzplatten und das war es schon. Wie schon erwähnt bearbeiten Sie im ersten Schritt das Holz. Es ist im Ursprung meist sehr rau. Also sollten zumindest alle später außen liegenden Flächen geschliffen werden.

Fühlen Sie ob die Oberfläche anschließend ausreichend Glatt ist. Die zu verwendenden Holzplatten sind im Baumarkt erhältlich und meist glatt gehobelt.

Danach legen Sie zwei der Paletten nebeneinander, sodass sie sich an der kurzen Seite berühren. Eine Dritte platzieren Sie mittig obendrauf. Das Ganze verschrauben Sie bitte seitlich mit Winkeln. Die zwei restlichen Europaletten verschrauben Sie an der Längsseite, sodass eine komfortable Gartenbank wie ein Sofa aus Paletten entsteht. Diese dienen als Rückenlehne. Montieren Sie die zugeschnittenen Holzplatten und verschließen Sie somit alle Öffnungen. Dann ist die neue Gartenbank fertig und sollte anschließend mit einem hochwertigen Holzlack behandelt werden.

Holzbank und Tisch aus Europaletten
© Andrew / Fotolia.com

Mehrere dieser Sitzbänke ergeben eine gemütliche Sitzecke im Garten und auch der Tisch lässt sich aus wenigen Europaletten ebenfalls schnell selbst herstellen. Die einfachste Variante sind drei übereinandergelegten Holzpaletten. Diese werden verbunden und wer möchte kann sich für obendrauf eine Glasscheibe im Baumarkt zuschneiden lassen. Alle Kanten von Holz und Glas dann natürlich entsprechend abzurunden. Fertig erhältliche Polster oder noch besser: selbst geschneiderte Bezüge mit innen liegenden Schaumgummi steigern den Komfort dieser Gartenmöbel zum selber bauen aus Europaletten wesentlich.

Einfache komfortable Gartenliege selbst gebaut!

Eine oder mehrere stabile Gartenliegen lassen sich sehr leicht zusammenbauen. Unten befestigen Sie stabile Räder oder Blockrollen, die bei uns im Onlineshop erhältlich sind. Dann noch eine passende Auflage aus Schaumgummi mit selbst genähtem Stoffüberzug obendrauf und fertig ist die komfortable Gartenliege.

BLICKLE-Bockrolle-Polyurethan-Palettengroesse-140x110mm-Rad-d-200mm-Tragfaehigkeit-300kg BLICKLE-Raeder-mit-Polyurethan-Laufbelag-Tragfaehigkeit-200kg-Rad-d-100mm-Achsloch-8mm Edelstahl-BX-PO-200G-Tragfaehigkeit-300-kg-Rad-D-200mm-Plattengroesse-140

Palettenmöbel und Palettenpolster online kaufen!

Wer sich das alles gar nicht zutraut, findet in unserem Shop vielfältige Gartenmöbel für die verschiedensten Geschmäcker. Allerdings haben selbst gefertigte Gartenmöbel ihren eigenen Reiz und stolz kann man diese als selbstgebaut präsentieren.