Startseite | Heizung & Klimatechnik | Die Infrarotheizung im Bad vermittelt wohlige Wärme, wenn sie gebraucht wird

Die Infrarotheizung im Bad vermittelt wohlige Wärme, wenn sie gebraucht wird

Um ökonomisch im Badezimmer zu heizen, sollte man sich die Nutzungsdauer und Zeiten einmal verdeutlichen. Die meiste Zeit ist das Badezimmer leer, sodass es wenig Sinn macht, zu heizen. Ein Infrarotheizkörper stellt genau dann Wärme zur Verfügung, wenn sie benötigt wird. Das geschieht sofort mit dem Einschalten.

Was ist das Besondere an einem Infrarotheizkörper?

Immer häufiger ersetzen effektive Infrarotheizungen die bekannten Konvektionsradiatoren. Gerade im Badezimmer liegen die Vorteile dieses Heizungssystems auf der Hand. Sobald diese Badheizung eingeschaltet ist, erwärmt sie alle angestrahlten Festkörper. Dies ist gerade im Badezimmer absolut sinnvoll, denn die Zeit, wo der Raum leer steht, wird eigentlich keine Heizung benötigt. Betritt man das Badezimmer, lässt sich die Badheizung beispielsweise mit dem Lichtschalter gekoppelt einschalten. Wenn das Bad verlassen wird, ist sie mit dem Ausschalten des Lichts auch wieder aus. Somit wird nur kurze Zeit Energie für die Badheizkörper benötigt.

AUSTAUSCH HANDTUCHHEIZKÖRPER FÜR RENOVIERUNGEN (TIZIANO)

Elementare Merkmale und Vorteile der Badheizung mit Infrarot!

Der wichtigste Vorteil ist sicher die ausschließliche Nutzung, wenn diese Heizung benötigt wird. In allen anderen Zeiten wird keine Energie verschwendet. Ein interessanter Effekt ist die Erwärmung der angestrahlten Festkörper. So werden beispielsweise die Badewanne, der Fußboden und sogar das Handtuch erwärmt. Beschlagene Spiegel gehören mit dieser Badheizung der Vergangenheit an. Die Heizflächen der Badheizkörper lassen sich beispielsweise als Spiegel oder Decken- beziehungsweise Wandplatten installieren und fallen somit kaum auf. Der gesamte Platzbedarf ist gering. Dieser Vorteil zählt beispielsweise in Mietwohnungen, wo Bäder meist klein sind. Hier ist kaum Platz für einen Radiator vorhanden, denn die Wandfläche ist zu klein. Eine Infrarotheizung im Bad kann da beispielsweise als Spiegel oder Deckenstrahler installiert werden und der ganze Raum wird bei der Nutzung in kurzer Zeit wohlig warm. Das Heizungssystem mit Infrarotheizkörper benötigt keinerlei Vorlaufzeit. Die Strahlungswärme der Badheizkörper als Infrarotheizkörper erwärmt sofort alle festen Gegenstände wie Fliesen, Dusche, Handtücher und sogar den Nutzer selbst angenehm.

Was ist bei der Dimensionierung dieser Infrarotheizung im Bad zu beachten?

Hierzu gibt es im Internet ganz einfach funktionierende Rechner, um den Heizbedarf zu ermitteln. Als Beispiel benötigt ein Badezimmer mit den Abmessungen 2,0 x 3,0 m und einer Höhe von 2,7 m ungefähr 430 Watt Heizleistung. Vorausgesetzt wird hier ein Raum mit normalen Wänden und kleinem Fenster in Doppelverglasung ausgeführt. Diese Infrarotheizung im Bad kann als zusätzliche Heizung zum vorhandenen Heizungssystem in der Übergangsjahreszeit hervorragende Dienste leisten.

INFRAROT-HEIZKÖRPER - DECKENMONTAGE STAHL EMAILLIERTEs muss nicht immer der große Heizkessel anspringen, wenn Wärme im Bad benötigt wird. Die zweite Variante ist, die Infrarotheizung im Bad als Hauptheizung einzusetzen. Diese Variante wird wegen der Vorteile immer beliebter. Besonders die Platz- und Energieersparnis stellen hierbei ein wesentliches Entscheidungskriterium dar. Bei herkömmlichen Heizkörpern bleibt durch die Luftumwälzung der Fußboden oftmals kühl. Infrarotheizkörper dagegen erwärmen die Fußbodenfliesen angenehm. Bei der Dimensionierung ist darauf zu achten, dass ein Badezimmer meist ungefähr vier Grad wärmer als andere Räume sein sollte. Daher macht es Sinn, diese Infrarotheizung im Bad ein wenig größer zu dimensionieren.

Welche verschiedenen Bauarten sind erhältlich?

Die Grundformen waren früher nicht sehr schön anzusehende Heizstrahler mit einer großen Reflexionsfläche. Dies hat sich maßgeblich geändert. Infrarotheizsysteme sind in Plattenform mittlerweile an der Decke oder den Wänden montierbar. Zum Teil sind sie mit Handtuchtrocknern gekoppelt. Weiterhin werden formschöne Spiegel mit integrierter Infrarotheizung im Bad angeboten, die natürlich besonders platzsparend sind. Um noch mehr Energie einzusparen, lässt sich diese Infrarotheizung mit Raumthermostaten koppeln. Diese sind für die Aufputz- und die Unterputzinstallation erhältlich. Meist reichen beim nachträglichen Einbau einfache Steckerthermostate. Bei der Montage ist in diesem Fall kein Fachmann erforderlich. Einziger Nachteil dieser Variante ist das sichtbare Kabel.

 EGO KAP. -REGLER MIT WECHSELKONTAKT KAPILAR 1730MM, FÜHLER6X73MM UNSER NACHFOLGETYP ZU RAK 51 REGELTHERMOSTAT TR 2

Einige Gedanken zum Einbau und der Montage einer Infrarotheizung!

Der sinnvolle Einbau einer mit Infrarot betriebenen Heizung richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Spiegelheizsysteme sind optimal und ebenso benötigen Deckenheizsysteme keinen zusätzlichen Platz. Die Strahler oder Platten sind entsprechend dem gewünschten Wärmeempfinden auf die entsprechenden Festkörper auszurichten. Somit wird eine optimale Erwärmung garantiert. Ideal positioniert ist das Paneel normalerweise, wenn es direkt auf Personen ausgerichtet ist. Die hier angebotenen Modelle sind vor Spritzwasser geschützt. Eine Installation direkt über der Badewanne wird dagegen aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen. Ebenso ist die Anordnung direkt gegenüber von Fenstern nicht gut, denn die Wärme wird von den Glasflächen nicht reflektiert und geht somit verloren. Ein optimaler Abstrahlungsabstand für dieses Heizsystem liegt unter drei Metern.

INFRAROT-HEIZUNG 400 WATT STAHL PULVER BESCHICHTET FÜR KASSETTENDECKENStromverbrauch und Kosten dieser Heizung!

Der gesamte Stromverbrauch einer Infrarotheizung ist besonders günstig. Die Installation von einer 500-W-Spiegelheizung reicht beispielsweise vollkommen für ein 7 qm großes Badezimmer aus. Bei einem angenommenen Strompreis von 0,25 Euro pro Kilowattstunde kostet die Infrarotheizung je Betriebsstunde 12,5 Cent. Bei einer Nutzungsdauer von täglich 3 Stunden ergibt das Tageskosten von 37,5 Cent.

Infrarot-Heizspiegel im Detail vorgestellt!

Der Infrarotheizspiegel wird in mehreren Abmessungen angeboten. Somit ist er für Doppel- oder Einzelwaschplätze bestellbar. Das kleinste Modell ist mit 400 W angegeben. Modelle mit 600 W und 800 W sind für größere Räume gut geeignet. Die Spiegel sind 6 mm stark und für die Wandmontage mit entsprechenden Halterungen ausgelegt. Ein Beschlagen der Spiegel während der Nutzung ist nicht möglich. Ebenso lässt sich dieser Infrarot-Heizspiegel in Flurbereichen gut einsetzen. Die Betriebsspannung beträgt 220 V bei 50 Hz. Der Elektroanschluss erfolgt über Flachstecker. Die Heizung selbst ist IPX4 spritzwassergeschützt. Wesentliche Vorteile sind kein Beschlagen des Spiegels, leichte Installation, lange Lebensdauer, wenig Platzbedarf. Das Gewicht des Heizspiegels wird mit 12,5 kg für das 400-W-Modell angegeben. Der Hersteller ist Evenes.

INFRAROT-HEIZSPIEGEL

Infrarot-Deckenheizkörper aus emailliertem Stahl!

Der Infrarot-Deckenheizkörper ist aus emailliertem Stahl gefertigt und in Weiß, Rot oder Schwarz erhältlich. Modelle mit einer Leistungsaufnahme von 400 W, 600 W und 800 W sind erhältlich. Ausgeführt sind diese Heizkörper in spritzwassergeschützter Variante IPX4. Ein integrierter Funkempfänger mit Funkthermostat ermöglicht die externe Steuerung auch mit vorhandenen Smart Home Lösungen. Emaillierter Stahl ist ein hervorragender Wärmeleiter und strahlt die Wärme perfekt ab. Die gefühlte Wärme ist somit höher als die tatsächliche Raumtemperatur. Das ganze System ist vollkommen Störungs- und Wartungsfrei ausgelegt. Schimmelbildung in Badräumen wird vorgebeugt. Es fallen keinerlei zusätzliche Kosten für den Schornsteinfeger an. Das Gewicht ist je nach Größe der drei verschiedenen Modelle unterschiedlich. Die Montage ist einfach.

INFRAROT-HEIZKÖRPER - DECKENMONTAGE STAHL EMAILLIERT

Infrarot-Wandheizkörper aus emailliertem Stahl!

Die Infrarot-Wandheizkörper werden ebenfalls wie Deckenheizkörper aus emailliertem Stahl gefertigt. Auch hier sind die Farben Weiß, Rot und Schwarz erhältlich. Dieses Markenprodukt verfügt über eine äußerst robuste Oberfläche, die sich zudem leicht reinigen lässt. Angeschlossen wird dieser Heizkörper über das integrierte Kabel mit Schutzkontaktstecker. Ein Funkthermostat mit Empfänger ist integriert. Dies ermöglicht die einfache Steuerung der Heizung nach Bedarf. Die Aufheizzeit ist schnell und das System arbeitet wartungsfrei.