Startseite | Gas + Wasser + Elektro | Makita Akkuschrauber und weitere Elektrowerkzeuge
© Sebastian Wolf / Fotolia.com

Makita Akkuschrauber und weitere Elektrowerkzeuge

« Neue Maßstäbe im Akku-Bereich »

Ob Profi, versierter Hobbyhandwerker oder auch nur Gelegenheitsnutzer, kaum eine Arbeit wird heute ausschließlich von Hand ausgeführt. Zahlreiche Elektrowerkzeuge, wie beispielsweise der weithin bekannte Akkuschrauber, erleichtern einzelne Arbeitsschritte oder machen Abläufe insgesamt schneller, komfortabler und effizienter. Als einer der bekanntesten Hersteller in Sachen Elektrowerkzeuge bietet Makita eine Vielzahl an leistungsfähigen, zuverlässigen und innovativen Geräten.

Makita – ein Name steht für Qualität

Makita ist ein asiatisches Traditionsunternehmen, das an mittlerweile zehn Produktionsstandorten auf der ganzen Welt sein Sortiment aus über 1000 Handwerkermaschinen produziert. Das Spektrum reicht dabei von Akku betriebenen Geräten über sonstige Elektrowerkzeuge bis hin zu benzingetriebenen Geräten. Während die Zielgruppe der vielfältigen Elektrowerkzeuge eigentlich im professionellen Bereich anzusiedeln ist, werden heute auch Handwerkermaschinen speziell für Hobbyhandwerker und Gelegenheitsnutzer entwickelt und gebaut.

Akkuschrauber im Einsatz
© Harald Biebel / Fotolia.com

Seit dem Jahr 1991 produziert der bekannte Werkzeughersteller aus Asien auch in Deutschland in einem eigenen Werk verschiedenste Geräte für den deutschen und europäischen Markt. So positioniert er sich nahe an den Verbrauchern und kann die Anpassung auf die individuellen Bedürfnisse vor Ort gezielt und im engen Schulterschluss mit den späteren Nutzern vornehmen.

Vom Akkuschrauber zum Multitool

Das Produktportfolio ist heute sehr umfassend und vielseitig und reicht bei Makita vom Akkuschrauber über Bohrschrauber und Schlagbohrschrauber bis hin zum reinen Schlagschrauber, um nur alleine die Vielseitigkeit der bohr- und schraubtechnischen Geräte zu verdeutlichen. Darüber hinaus werden unzählige weitere Produktgruppen, wie etwa Winkelschleifer, Stichsägen, Kreissägen, Hobel, Blechscheren und unzählige weitere, teils stark spezialisierte Geräte, konsequent verbessert und weiterentwickelt.

AKKU MULTIFUNKTIONSWERKEUG MAKITA, TM30DY1JX5, 10,8V INKL. 41TLG. ZUBEHÖR-SET

Eine Stromversorgung – unzählige Verwendungen

Innovativ und zugleich nahezu nicht mehr aus dem Bereich der effizienten und kostensparenden Arbeit wegzudenken ist das Versorgungskonzept von Makita. Der vom Makita Akkuschrauber bekannte Akku lässt sich im Rahmen einer möglichst hohen Flexibilität universell für eine Vielzahl weiterer Elektrowerkzeuge einsetzen. Ob Bohrhammer, Winkelschleifer oder Schlagschrauber – durch den Einsatz eines identischen Akkus werden Kosten gesenkt, das Arbeitstempo erhöht und der Aufwand für Lagerung, Ladung und allgemein gesprochen Verwaltung der Akkus enorm reduziert. Denn unabhängig vom konkreten Maschinenpark kann ein fixer und unveränderter Stamm an einzelnen Akkus beliebig für die gerade anfallende Tätigkeit herangezogen werden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass die hausinterne Haltung zum Thema der universellen Einsatzbarkeit bei diesem Werkzeughersteller sogar so weit geht, dass nicht nur alle erdenklichen Elektrowerkzeuge beliebig über den selben Akku betrieben werden können, darüber hinaus lassen sich auch Baustellenradios, wie das Bmr100 und weitere Geräte abseits des eigentlichen Werkzeuge-Themas der Werkzeuge mit betreiben.

Akkuschrauber sind praktisch
© Sebi76 / Fotolia.com

Die neue 18 Volt-Serie – Vielfalt mit Leistung

Neu im Sortiment der Elektrowerkzeuge ist die Serie mit Betriebsspannung 18 Volt. Zwar bieten unzählige Mitbewerber ebenfalls Geräte mit dieser Arbeitsspannung an und auch Makita hat Akkuschrauber mit 18V bereits seit langem im Portfolio. Neu ist jedoch das Volumen der Gesamtserie aller mit diesen Akkus zu betreibenden Geräte. Tatsächlich handelt es sich dabei derzeit um das weltweit größte Lithium-Ionen-Akku-Sortiment mit Ausgangsspannung 230 Volt. Wo Mitbewerber zwar ebenfalls mehrere Elektrowerkzeuge über den selben Akkutyp versorgt, schaffen die Japaner mit dem bekannten blau-schwarzen Farbkonzept eine umfassende Palette vom Makita Akkuschrauber 18V über Fräsen, Sägen und Hobel, eine Kartuschenpresse und zahlreiche andere fachspezifische Werkzeuge, bis hin zu Sonderlösungen für spezielle und beinahe schon individuelle Anforderungen aus Industrie, Handwerk und Hobbyeinsatz.

Warum 18 Volt?

AKKU BOHRSCHRAUBER MAKITA DDF483Y1J, 18VDer wenig versierte Anwender oder auch der Gelegenheitsanwender werden sich nun sicherlich fragen, wo der große Vorteil an einem Akkusystem mit 18 Volt liegt. Im Gegensatz zu anderen gebräuchlichen, meist niedrigeren Arbeitsspannungen der Akkublocks, wie etwa 7,5, 12 oder 14 Volt, bietet ein System mit 18 Volt eine Leistungsabgabe, die auch für hohe Ansprüche bei komplexen Arbeiten ausreichend ist. Die Anhebung der Akkuspannung auf einen Wert, der für alle gängigen und weniger gebräuchlichen Elektrowerkzeuge genügt, gelingt die Ausweitung der Verwendbarkeit der Universalakkus für alle Makita Werkzeuge, unabhängig von ihrer konkreten Verwendung.

Geräte abseits der eigentlichen Elektrowerkzeuge

Befasst man sich mit Handwerkern, ganz gleich ob professionell oder als Hobby, steht meist das eigentliche Gerät im Vordergrund. Logischerweise sind Hersteller wie Makita für Werkzeuge bekannt, die unmittelbar den Arbeitsvorgang erleichtern oder auch überhaupt erst ermöglichen. Betrachtet man die Fülle der erhältlichen Produkte, fällt auf, dass immer wieder Geräte und sonstige Artikel im Angebot zu finden sind, die mit elektrischen Werkzeugen erst einmal wenig zu tun haben. Berechtigterweise stellt sich die Frage, warum ein Werkzeughersteller ausgerechnet ein Baustellenradio, eine Arbeitsjacke, oder einen Staubsauger entwickeln und anbieten sollte. Die Antwort auf diese Frage ist einfach – weil das Unternehmen mitdenkt. Im Rahmen einer universellen und umfassenden Versorgung der Handwerker soll eben gerade nicht nur der eine Arbeitsschritt erleichtert werden. Stattdessen soll das Arbeiten insgesamt vereinfacht, beschleunigt und – ganz simpel – angenehm gestaltet werden. Und hierzu gehört eben gerade nicht nur das Schrauben, Bohren, Fräsen oder Sägen, sondern selbstverständlich auch die Gestaltung des Arbeitsplatzes mit Radioempfang, sowie die Ausstattung der Arbeitenden mit funktionaler und angenehmer Schutzkleidung. Und was wäre mehr im Sinne des Arbeitenden, als das Radio Bmr100 gleich mit derselben Stromversorgung auszustatten, wie der Maschinenpark? Denn nur so laufen diese „Nebensächlichkeiten“ tatsächlich nebenbei, ohne Ressourcen zu binden und zusätzlichen Aufwand zu erzeugen.

AKKU-SCHLAGBOHRSCHRAUBER MAKITA DHP 453 RYLJ, 18V, 1,5AH AKKU-BOHRSCHRAUBER MAKITA DF331DSMJ 10,8V, 2X 4,0AH AKKU + LADEGERÄT

Fazit – Ein Traditionalist setzt neue Maßstäbe

Seit über 100 Jahren produziert Makita Werkzeuge. Gerade diese Erfahrung in der beständigen Entwicklung der Produkte ist es, die dazu führen, dass das Unternehmen aus seiner Tradition heraus heute zu den Weltmarktführern in Sachen elektrisch betriebener Werkzeuge gehört. Denn auch wenn die Wertschätzung für die Produkte aus der langjährigen Tradition in Sachen Elektrogeräte entspringt, hat sie nur auf Grund der hohen Innovationsbereitschaft und dem Drang, selbst Gutes immer weiter zu optimieren, Bestand. Das beste Beispiel ist der Makita Akkuschrauber 18 V mitsamt seinen Brüdern und Schwestern der umfassenden, derzeit weltweit sogar größten Geräteserie mit universellem, austauschbarem, ortsunabhängigem Energieversorger.