Startseite | Bad & Sanitär | Modernes Badezimmer mit Keramik

Modernes Badezimmer mit Keramik

« Stilvolle Einrichtung für Design-Bäder »

Edles aussehen, zeitlose Formen und ein unvergleichlicher Chic – das sind charakteristische Eigenschaften von Keramik im Badezimmer. Neben der Optik rundet eine hohe Funktionalität diese Einrichtungsgegenstände im Bad ab und macht sie, besonders im Bereich der Accessoires und Nutzobjekte zu einem ganz besonderen Interieur

Welche Vorzüge weisen Einrichtungsgegenstände aus Keramik auf?

EVENES AUFSATZ-WASCHTISCH NIDOEs gibt drei wesentliche Eigenschaften, die Keramik im Bad so attraktiv machen. Das Material ist absolut hygienisch und leicht zu reinigen, robust und charmant. Diese in vielerlei Formen und Farben erhältlichen Artikel besitzen eine lange Lebensdauer und sehen nach Jahren noch schön aus. Im Detail werden Toiletten, Waschtische, Handwaschbecken, Spülbecken, Duschbecken, Bidets, Urinale und Ausgussbecken für die Ausstattung im Bad angeboten. Ebenfalls wird der Bereich Badaccessoires gerne mit Produkten aus diesem Material bestückt. Dazu zählen Ablagen, Seifenhalter, Handtuchhaken und vielerlei andere nützliche Dinge für ein modernes Bad. Seit mehr als 100 Jahren werden Produkte aus Keramik im Badezimmer verbaut. Dieses Material ist unempfindlich gegen vielerlei Dinge.

Kochendes Wasser oder auch Eis macht der Glasur im Allgemeinen nichts aus.

Wie wird Badezimmer Keramik eigentlich hergestellt?

Keramische Produkte werden teilweise sehr individuell durch Kneten geformt. Ebenso wird Keramik in Formen gegossen. Nach der Formgebung werden die Produkte gebrannt und bekommen somit ihre hohe Festigkeit. Die Herstellung von Badkeramik beruht auf einer sehr langen Tradition. Schon vor mehr als 10.000 Jahren wurden Behältnisse aus diesem Material gefertigt. Die Einsatzgebiete dieses Werkstoffs sind mittlerweile sehr vielfältig. Dachziegel, Fliesen, Mauersteine und Geschirr sind Artikel, die aus keramischen Materialien entstehen. Die eingesetzten Werkstoffe zur Herstellung von Badkeramik sind Ton, Kaolin, Quarz und Feldspat. Für die Glasur werden Quarz, Kreide, Feldspat und Dolomit verwendet. Es gibt feinkeramische Artikel fürs Bad oder grobkeramische Artikel wie die Dachziegel. Je heißer die keramischen Materialien gebrannt werden, umso härter werden sie.

Waschbecken aus Keramik in der Massenanfertigung
© burkinafason / Fotolia.com

Welche Alternativen kommen anstatt der Badkeramik zum Einsatz?

Neben der Badezimmer Keramik werden die Einrichtungen für ein anspruchsvolles Bad auch aus Glas, Naturstein, Edelstahl, Stahlemaille oder Sanitäracryl hergestellt. Am traditionellsten sind allerdings die keramischen Produkte.

Beschichtete Badkeramik ist noch hygienischer und einfacher zu reinigen!

Wasser und Schmutz perlen bei diesen Produkten einfach ab. Die Beschichtungen sind alle ziemlich ähnlich, obwohl die Hersteller unterschiedliche Namen dafür verwenden. Wählen Sie also aus was Ihnen besonders gut gefällt und zu der Badausstattung für Ihr modernes Bad passt.

Welche ganzheitlichen Einrichtungskonzepte lassen sich mit Keramik realisieren?

Toilette, Waschtisch und Badewanne sind neben den klassischen weiß auch in vielen Trendfarben erhältlich. Am meisten hat sich allerdings die klassische weiße Badkeramik in der Badausstattung durchgesetzt, wobei es auch bei Weiß verschiedene Abstufungen gibt, denn jeder Hersteller bietet eigene Farbmischungen an. So sind ein gelbstichiges oder auch rötliches Weiß sowie verschiedene Glanzgrade erhältlich. Daher raten wir Ihnen, die Artikel alle von einem Hersteller zu erwerben. Das gilt für Badausstattung und Badaccessoires gleichermaßen. Neben dem schlichten und steril wirkenden Weiß ist auch Schwarz mittlerweile sehr beliebt, erfordert allerdings in der Regel einen höheren Reinigungsaufwand. Für kleine Räume sollten Sie allerdings auf helle oder harmonische Farbtöne zurückgreifen, denn diese vergrößern optisch den Raum.

Da es Keramik in vielen Formen und Farben gibt, sind bei der Planung des Badezimmers kaum Grenzen gesetzt
© schulzfoto / Fotolia.com

Auf was ist bei der Reinigung von Keramikprodukten zu achten?

Alle Produkte der Sanitärkeramik besitzen eine äußerst glatte, kratzfeste und dichte Oberfläche. Haushaltsübliche Laugen und Säuren, wie sie in Reinigungsmitteln vorkommen, machen dieser Oberfläche nichts aus. Für die tägliche Pflege reicht meist ein Tuch und klares Wasser vollkommen aus. Sind stärkere Verschmutzungen vorhanden, dann ist ein Badreiniger oder Essigreiniger zur Reinigung der Badausstattung einzusetzen. Besonders Kalkflecken auf farbiger Keramik lassen sich mit Essigessenz gut entfernen. Die eingesetzten Reinigungsmittel sollten keine schmirgelnden oder scheuernden Bestandteile enthalten. Hochkonzentrierte Abflussreiniger, pulverförmige WC-Reiniger sowie Scheuerpulver oder Scheuermilch sind daher für ein modernes Bad als Pflegeprodukte nicht geeignet. Zahncreme und Rostentferner mit Fluor sollten unverzüglich mit klarem Wasser abgespült werden. Andernfalls ist es möglich, das unschöne Flecken zurückbleiben.

Keramik ist besonders robust
© Smole / Fotolia.com

Einige Gedanken zum Design im Badezimmer

Neben den technischen Vorzügen gibt es eine Vielzahl interessanter Designlösungen für ein vollkommenes Badezimmer. Designer, insbesondere aus dem italienischen, deutschen und spanischen Raum verzaubern die Bäder weltweit. Bestimmte Modelle der Waschtische und WC-Becken sind mittlerweile wahre Designklassiker. Trotz alledem lässt dieses Material keine sehr filigranen Details zu. Hierfür sind andere Materialien besser geeignet. Sie müssen allerdings keinesfalls auf eine edle Optik der keramischen Produkte verzichten. Neben den italienischen Herstellern sind auch die deutschen Produkte beim Design der Badezimmerkeramik ganz vorne mit dabei. Vollendet wird die Badausstattung durch passende Badmöbel und Badaccessoires.

Passende Dekoration für das Badezimmer

Wandkonsolen, Hakenleisten, Leuchten und Spiegel komplettieren das Design im Badezimmer. Diese Dinge können zum Teil aus keramischen Materialien sein. Badmöbel und Accessoires ergänzen das Ambiente in diesen Räumen und lassen sich farblich und in der Gestaltung hervorragend mit der Keramik abstimmen. Am Fenster lassen sich vielfältige Dekorationsvarianten anbringen und auch das Fensterbrett ist ein Ort, um den Raum wohnlich zu gestalten.

Badläufer im Bereich der Badewanne sowie Toilettenumrandungen und Waschtischumrandungen verhindern, dass man auf den kalten Fliesen steht.

Diese Marken begeistern

Bei uns erhalten Sie Produkte wie den Evenes Design-Aufsatz-Waschtisch Einea. Dieser ist aus weißer Designkeramik gefertigt. Die Armatur ist separat zu befestigen. Am Waschtisch selbst ist keine Aussparung dafür vorgesehen. Vom gleichen Hersteller ist der EVENES Waschtisch Trendy erhältlich. Er ist wandhängend oder auf einen Waschtisch-Unterschrank einsetzbar. Überlauf und Hahnloch sind vorhanden.

EVENES WASCHTISCH TRENDY

Ein weiteres Produkt im Bereich der WC-Becken ist das Ideal Standard Eurovit Wandtiefspülklosett aus Kristallporzellan. Der glasierte Spülrand ist besonders resistent gegen Kalk- und Urinablagerungen. Eingesetzt wird dieses Modell mit einem Wandeinbau-Spülkasten oder Wandeinbau-Druckspüler.

IDEAL STANDARD EUROVIT WANDTIEFSPÜLKLOSETT

Bei den WC-Becken bietet das deutsche Unternehmen Villeroy & Boch 56061R1 Subway 2.0 Wandtiefspül-WC Compact modernstes Design. Die ceramicplus Beschichtung garantiert dabei eine leichte Reinigung. Das Modell wird wandhängend mit waagerechtem Abgang befestigt. Ein WC-Sitz ist extra zu erwerben.

VILLEROY & BOCH 56061R1 SUBWAY 2.0 WANDTIEFSPÜL-WC COMPACT

Bei dem Waschtischzubehör fällt die designtechnisch vollkommene Variante der Standsäule Kapa auf. Diese wird ohne Waschbecken ausgeliefert und besteht aus hochwertiger weißer Designkeramik. Der Bereich Bidet enthält beispielsweise das Modell Evenes Stand-Bidet Fusion aus weißer Keramik. Bei diesem Modell ist ein Hahnloch mittig durchgestochen.

EVENES STAND-BIDET FUSION

Ebenfalls von Evenes gibt es das Eurovit Absaugurinal. Bei diesem Modell erfolgt der Zulauf senkrecht von oben. Hier kommt ebenfalls Kristallkeramik zum Einsatz, um die Reinigung einfach zu gestalten. Eine besonders platzsparende Lösung ist das Ideal Standard K086701 Tonic II Handwaschbecken 460 mm mit Ablage rechts aus Feinfeuerton. Es ist ohne Überlauf. Eine keramische Ablaufabdeckung ist vorhanden. Rechts ist ein Hahnloch durchgestochen. Am besten lässt sich dieses Modell mit einem Handwaschbecken-Unterschrank kombinieren. Alle diese vorgestellten Artikel sind durchweg Markenprodukte und in designtechnischer sowie qualitativer Vollendung gefertigt.