Startseite | Bad & Sanitär | Waschtisch für Aufsatzwaschbecken

Waschtisch für Aufsatzwaschbecken

« Waschtischplatten von Lanzet als richtige Basis »

Ein modernes und pflegeleichtes Bad ist nach hygienischen Gesichtspunkten und in schickem Design gestaltet. Sanitäre Installationen und Badmöbel sind dabei aufeinander in Farbe und Material abgestimmt. Ein Waschtisch für Aufsatzwaschbecken wirkt dabei besonders modern und ist mit den passenden Waschtischen verhältnismäßig einfach montierbar. Angepasste Armaturen und Bad-Accessoires runden diese komplexe Waschtischeinheit ab.

Der Waschtisch für Aufsatzwaschbecken in modernen Bädern

Moderne Bäder werden gerne mit einer Lanzet Waschtischplatte ausgestattet. Diese wirkt optisch eigenständig und ein wenig wie frei schwebend im Raum. Das passende Becken sieht aus, als ob es nur jemand auf der Tischplatte abgestellt hat. Natürlich geht das nicht, weil es einen Wasserzulauf und Ablauf besitzt. Der Unterschied zu herkömmlichen Ausführungen ist der Wasserzulauf. Er lässt sich bei diesen modernen Aufsatzwaschbecken nicht wie üblich am Waschtisch befestigen, sondern wird separat ausgeführt. Es sind dabei Standarmaturen sowie Wandarmaturen möglich.

Waschtisch aus Keramik von Lanzet Weiss 122x7x52 cm

Wie ist so ein Waschbecken mit Waschtisch für Aufsatzwaschbecken beschaffen?

Ein solches Waschbecken kann in verschiedenen Formen gefertigt sein. Es ist rund, eckig, oval oder sogar muschelförmig gestaltet. Es ist so aufgebaut, dass es sich sicher auf der Arbeitsplatte befestigen lässt. Die Befestigung erfolgt dabei meist unsichtbar unterhalb der vorher ausgeschnittenen Arbeitsplatte. Somit sieht es so aus, als ob der Waschtisch wie eine Schüssel auf der Arbeitsplatte steht.

Aufsatzschuessel aus Keramik von Lanzet

Welche Werkstoffe kommen für dieses Waschbecken infrage?

In der Vergangenheit waren eigentlich nur Keramik und emailliertes Stahlblech als Werkstoff für die Waschbecken bekannt. Die Keramik hat seinen Reiz bewahrt und wird auch heute noch vielfach eingesetzt. Dabei gibt es weiße und eingefärbte Keramik. Moderne Bäder nutzen aber auch andere natürliche Werkstoffe wie Marmor und Hartgestein. Gerade Granit wirkt sehr edel und ist äußerst robust und kratzunempfindlich. Des Weiteren kommt noch Kunststein mineralischer Ausführung hinzu. Immer beliebter werden auch Werkstoffe wie Corean oder ähnliche kunstharzgebundene Werkstoffe. Grundlage dieser Ausführung sind gemahlene Mineralkombinationen. Diese lassen sich genau in die gewünschte Form verpressen. Bei Berührung sind sie angenehm handwarm im Gegensatz zur Keramik- oder Emaille-Ausführung. Ein Vorteil ist, dass Waschtisch und Arbeitsplatte nach der Herstellung aussehen, als ob sie aus einem Stück bestehen. Letztendlich wird noch Edelstahl eingesetzt. Dieses Material lässt sich gut mit entsprechend passenden Armaturen kombinieren.

Waschtisch aus Keramik von Lanzet Weiss

Wie erfolgt die Montage von einem Waschtisch mit Aufsatzwaschbecken?

Bei der Montage eines Waschbeckens sind viele Arbeitsschritte ähnlich wie bei jedem anderen Waschbecken nötig. Das gilt vor allem für das Anbringen der Ab- und Zuläufe. Einige Dinge sind trotzdem etwas anders und zu beachten.

Montage vorbereiten

Wie bei jeder Montage von Badkeramik sollten Sie vor aller Arbeit einmal das Wasser abstellen. Dies ist meist an den Eckventilen des Zulaufs ausreichend. Sind die Eckventile nicht in Ordnung, dann kann meist im Keller abgestellt werden. In diesem Zuge sollten defekte Eckventile gleich mit gewechselt werden. Informieren sie aber bitte vorher eventuelle Nachbarn um keinen Ärger zu bekommen. Als Nächstes ist die Lanzet Waschtischplatte für die Montage vorzubereiten. Oftmals liefern die Waschbeckenanbieter auch Sägeschablonen mit. Nutzen Sie diese und übertragen Sie alle Befestigungs- und Anschlusslöcher auf die Platte. Ist alles korrekt und nochmals überprüft, dann können Sie die entsprechenden Löcher bohren und den Waschtischplatz von Lanzet aussägen.

Eine Lochsäge ist da im Allgemeinen ganz gut geeignet.

Als Serviceleistung bieten viele Lieferanten an, den Ausschnitt für Sie als Sonderleistung herzustellen. Beauftragen Sie den Ausschnitt, dann liegen Sie auf der sicheren Seite.

Lochsaege 6-teilig

Waschtischplatte montieren

Nun muss die Platte in der korrekten Höhe befestigt werden. Achten Sie darauf, dass die Höhe im Allgemeinen bis Oberkante Waschtisch 85 cm beträgt. Bei der Montage der Tischplatte ist ein Helfer sinnvoll, denn die Platte ist mittels Wasserwaage genau auszurichten. Markieren sie die entsprechenden Stellen mit Bleistift. Anschließend ist es möglich, die Stegkonsolen anzuzeichnen, zu bohren und zu befestigen. Setzen Sie passende Dübel in die Bohrlöcher. Verschrauben Sie die Konsolen und setzen Sie die Waschtischplatte auf. Von unten zeichnen sie auch hier mit Bleistift die Befestigungslöcher zwischen Konsole und Waschtischplatte ein. Bohren Sie diese vor und verschrauben Sie anschließend Konsole und Waschtisch miteinander.

Waschtischplatte von Lanzet Weiss Hochglanz 120x50x6 cm

Waschtisch montieren

Danach kommt das Aufsetzen des Waschtisches. Nach dem Aufsetzen in Silikon dichten Sie bitte alle Fugen mit Sanitärsilikon ab. Überquellendes Silikon bitte entfernen. Anschließend befestigen Sie das Waschbecken nach Herstelleranweisung. Hierzu sind meist nur Arretierungen vorgesehen und nicht wie bei anderen Waschbecken Befestigungsschrauben. Je nach Bauart erfolgt dies rückseitig mit Distanzstücken oder durch die Arbeitsplatte. Danach erfolgt die Montage der Armaturen. Achten Sie besonders darauf, dass alle Gummidichtungen richtig sitzen. Die Armatur wird je nach Bauweise am Waschbecken oder der Arbeitsplatte befestigt. Wandarmaturen sind vorher zu installieren. Ebenso ist die Ablaufgarnitur zu montieren. Danach wird der An- und Ablauf angeschlossen. Wenn Sie über etwas handwerkliches Geschick verfügen, dann montieren Sie das Ganze problemlos selbst.

Doppelwaschtisch aus Keramik von Lanzet Weiss 122x7x52 cm

Wozu ein Aufsatzwaschbecken einsetzen?

Ein Aufsatzwaschbecken kommt dort zum Einsatz, wo es sinnvoll erscheint oder aus ästhetischer Sicht gewünscht wird. Daher ist die Entscheidung zu einem Aufsatzwaschbecken reine Geschmackssache. Es ist bei ausreichend Platz im Bad außerdem möglich, einen schönen Doppelwaschplatz zu gestalten. Dazu werden zwei Aufsatzwaschbecken auf einer Waschtischplatte nebeneinander befestigt. Modern gestaltete Bäder sind im Gegensatz zur klassischen Bauweise oftmals mit diesen Waschbecken ausgestattet, denn sie wirken, als ob sie frei auf der Arbeitsplatte stehen. Kombiniert mit passenden Lanzet Badmöbel ergeben sich auf diese Weise gelungene Badgestaltungen.

 

Ausschnitt fuer Aufsatzbecken von Lanzet

Waschtischplatten von Lanzet auf Wunsch mit Ausschnitt nach Maß gefertigt!

Zu den Aufsatzwaschbecken ist es erforderlich, vorher eine passende Lanzet Waschtischplatte zu installieren. Die Waschtischplatten von Lanzet werden für Sie auf Wunsch im Werk vorkonfektioniert. Das heißt neben den passenden Maßen außen sind auch alle Ausschnitte und Bohrungen für den jeweils gewählten Waschtischtyp gegen Aufpreis mit erhältlich. Das verkürzt Ihnen die Montagezeit wesentlich und garantiert, dass alles passt. Diese Waschtischplatten sind im Design angepasst zu Serien der entsprechenden Badmöbel erhältlich. In der Ausführung Hochglanz weiß und Grafit Hochglanz stehen zwei Ausführungen zur Verfügung, die sich mit dem jeweiligen Badmöbel gut kombinieren lassen. Lanzet Badmöbel und passende Armaturen ergänzen sich hervorragend.

Waschtischplatte von Lanzet Grafit Hochglanz 120x50x6 cm

Fazit zum Einsatz eines modernen Aufsatzwaschbeckens und passender Badmöbel in Heim und Wohnung!

Modernes Wohnen setzt neue Lösungen voraus. Eine dieser Lösungen ist das Aufsatzwaschbecken, welches in vielen Bereichen schon die klassischen Stand- und Hängewaschbecken ablöst. Insbesondere der Effekt, als ob die Waschtische frei im Raum stehen, macht diese Bauart attraktiv und verzichtet somit auf großartige Ständer und Konsolen. Die Montage ist auch für den Heimwerker relativ einfach. Alles, was dazu benötigt wird, ist online bestellbar. Praktische Tipps und Einbauhinweise sind ebenfalls vorhanden. Am besten Sie gestalten Ihr Bad nach diesen Prinzipien um und erfreuen sich an den elegant hochwertigen Lösungen. Moderne Materialien für Waschtischplatte und Aufsatzwaschbecken sowie dazu passende moderne Armaturen garantieren bei fachgerechter Montage eine lange Lebensdauer des so erstellten neuen Waschtisches.