Startseite | Heizung & Klimatechnik | Hahnblöcke für den einfachen Heizkörperanschluss
Installation einer Heizung
© karepa - stock.adobe.com

Hahnblöcke für den einfachen Heizkörperanschluss

Mit einem Hahnblock ist das Anschließen der Heizkörper durch die Flexibilität der Befestigung auch für Heimwerker kein Problem. In seiner einfachsten Form beinhaltet das Bauteil zwei Ventile, welche in einem Grundkörper zusammengefasst sind. Systeme für Einrohrheizung oder auch für Zweirohrheizung sind erhältlich. Passende Verblendungen garantieren die perfekte Einbindung in das Wohnumfeld. Erfahren Sie mehr.

Aufbau und Funktionsweise von Hahnblöcken im Detail

Bei einfachen Ausführungen sind zwei Ventile nebeneinander mit je einem kurzen Rohrstück angeordnet und als eine Einheit miteinander verbunden. Im eingebauten Zustand verbindet der Block sehr platzsparend die Heizungsrohre mit den Heizkörpern. Das warme oder heiße Wasser des Vorlaufs wird zur Heizfläche geleitet und das kühlere Wasser des Rücklaufs wird aus dem Heizungskörper dem Heizkreislauf wieder zugeführt. Der Druckverlust in der Heizung lässt sich je nach Bedarf einstellen.

Materialien für Hahnblöcke und Einsatzbereiche

Meist bestehen die Blöcke aus Messing und die Oberfläche ist zusätzlich vernickelt. Der Achsabstand ist mit 50 mm genormt. Daher sind alle üblichen Ventilheizkörper an diesen Hahnblöcken anschließbar. Verschiedene Anschlüsse und Übergänge sind erhältlich, um verschiedene Rohrsysteme problemlos anzubringen. Eine Hülle aus Kunststoff dient als Verkleidung und ermöglicht somit ein unauffälliges Anschließen des Heizkörpers in den verschiedensten Montagepositionen. Die Einsatzbereiche richten sich hauptsächlich nach dem installierten Heizungssystem. Bei Einrohrsystemen sind die Hahnblöcke etwas anders als bei Zweirohrsystemen ausgeführt. Es sind auch Modelle erhältlich, die in beiden Systemen einsetzbar sind.

Simplex VarioCon-Hahnblock

Übliche Heizkörperanschlüsse im Detail erklärt

Es gibt die Standardausführung sowie schwenkbare Armaturen, Bauteile mit Umlenkung und Anschlüsse mit Thermostat. Es ist darüber hinaus eine Eck- oder Durchgangsform verfügbar. Der Heizkörperanschluss kann dabei unten oder hinten sein. Eine zusätzliche Entleerung ermöglicht ein problemloses Heizkörperwechseln, wenn erforderlich. Für versetzte Anschlüsse ist ein schwenkbarer Heizkörperanschluss empfehlenswert. Ein Versatz zwischen ankommenden und abführenden Rohren sowie dem Heizkörper ist somit ohne Probleme anpassbar. Ist der Block mit einem Thermostat ausgestattet, dann kann er präzise den Heißwasserdurchfluss je nach Einstellung am Heizkörperventil regeln. Die so eingestellte Solltemperatur ermöglicht ein effizientes Heizen nach Bedarf. Ein Bypass leitet dabei das nicht benötigte Warmwasser im Heizungssystem weiter. Besonders Badheizkörper mit Mittelanschluss werden gerne auf diese Weise installiert.

VIESSMANN Mittelanschlussheizkörper Typ 33 Bautiefe 161mm

Armaturen speziell für das Anschließen eines Heizkörpers  in Einrohrheizungen

Beim Zweirohrsystem strömt das warme Wasser im Vorlauf über eine Leitung zu allen Heizkörpern. Eine zweite Leitung als Rücklauf führt das abgekühlte Wasser zurück zum Heizkessel. Das Einrohrsystem besitzt dagegen nur einen Rohrstrang. Somit werden die Rohrleitungen nacheinander mit Warmwasser versorgt. Nach den letzten Heizkörpern wird das Wasser zurück zum Heizkessel geführt. Um trotzdem eine optimale Wärmeverteilung im Haus zu realisieren besitzen diese Armaturen einen Bypass. Somit wird je Heizkörper nur ein Teil der Wärme abgegeben. Mit einem Heizkörperventil im Hahnblocksystem ist für Einrohrsysteme alles optimal einstellbar. Dieses Ventil regelt, welchen Anteil an Heizwärme die jeweiligen Heizungskörper erhalten. Wird die Einstellung auf 100 % eingestellt, sind diese Blöcke auch in Zweirohrsystemen einsetzbar. Der Bypass wird praktisch geschlossen.

Doppelkugelhahnverschraubung von der Caleffi, Einrohrsystem

Der Anschlussblock mit Umlenkung für den Vor- und Rücklauf

Der Anschluss mit Umlenkung ist besonders praktisch. Es lassen sich praktisch die beiden Heizwasserkreisläufe kreuzen. Das ermöglicht die perfekte Durchströmung des Heizkörpers. Die Montage dieser kompakten Armaturen am Heizkörperanschluss ist relativ einfach. Platz beanspruchende, störende Rohrkreuzungen sind mit dieser Art von Hahnblöcken nicht erforderlich.

SIMPLEX Umlenk-Stück mit Absperrung Eckform für Anschluss an 3/4'' Eurokonus

Welche Vorteile bieten die besprochenen Ventile und was ist mit den Kosten

Die wesentlichen Vorteile sind der einfache und schnelle Heizkörperanschluss. Dabei erfolgt der Anschluss ohne unschöne Rohre an der Wand. Der hydraulische Abgleich ist einfach realisierbar. Spezielle Verblender ermöglichen eine versteckte Installation beim Anschließen. Bei Betrieb der Heizung sind die einzelnen Heizkörper, mit Hahnblöcken angeschlossen, bequem austauschbar. Dabei ist es nicht erforderlich, das gesamte Heizungswasser abzulassen. Ein Spülen der Heizung ist auch ohne den Betrieb der Heizflächen möglich. Der Block ist vielseitig und flexibel einsetzbar.

Beispiel Multifunktionale Ventilarmatur mit sechs integrierten Funktionen – das Modell Free Style

Bei einer universellen Armatur wie dem Modell Free Style handelt es sich um eine Ausführung, die mit Bypass von Einrohrsystem auf Zweirohrsystem umstellbar ist. Die Fertigungsart als Eck- und Durchführungsausführung garantiert eine Schwenkbarkeit von 180°. Das Ventil ist rechts oder links einsetzbar. Dies ist ohne extra Umbau möglich. Mit einem voreinstellbaren Ventil sind der Ventilhub sowie die Schließkraft vordefiniert. Der Achsabstand ist mit 50 mm angegeben. Ein Versatz ist somit nicht möglich.

Ventilhahnblock Free Style Ein & Zweirohrsystem| drehbar

Um 180° schwenkbare Ausführungen zum Heizkörperanschluss sind für Installationen an Ecken und Durchgängen konzipiert. Sie sind ohne Versatz anschließbar und bis zu 180° schwenkbar. Somit ist der Betrieb mit einen oder zwei Rohren bei diesem Heizkörperanschluss möglich. Das Bypassventil ist mittels Inbusschlüssel einstellbar und absperrbar. Betriebstemperaturen bis 100° C sind erlaubt. Der maximale Betriebsdruck darf 0 bar betragen. Diese Armatur ist in aus vernickeltem Messing gefertigt. Die O-Ringe sind aus EPDM. Der Achsabstand ist mit 50 mm vorgegeben, sodass kein Versatz möglich ist. Der Betrieb mit maximal 30 % Frostschutzmittel Glykol ist möglich.

Multifunktionaler Hahnblock 6 in 1 für Design- und Badheizkörper

Der als Durchgangs- und Eckausführung nutzbare 6 in 1 Block Freestyle ist mit rechtem oder linkem Ventil verwendbar. Das integrierte voreinstellbare Ventil ermöglicht eine bequeme Feineinstellung des Durchflusses. Als Material kommt auch hier vernickeltes Messing zum Einsatz. Eine passende Abdeckung ist erhältlich. Die Umstellung von Einrohr- zu Zweirohrsystem erfolgt mit einem Inbusschlüssel. Durch den sowohl rechts als auch links montierbaren Thermostatkopf ist dieser Block in der Ecke als auch als Durchgang einsetzbar. Dabei erfolgt ein Absperren mit dem großen Inbusschlüssel und die Einstellung vom Bypass mit kleinem Inbusschlüssel.