window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-46169771-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KX73ML5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit online kaufen | MeinHausShop.de

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Kühlsolekonzentrat Staubco Heat N, 20Kg
Kühlsolekonzentrat Staubco Heat N, 20Kg
Inhalt 20 Kilogramm (3,93 € * / 1 Kilogramm)
78,65 € * 93,30 € *
SKU: 101008374
Fernox HP-15C, mit Leitungswasser verdünnen, Kanister 25 L
Fernox HP-15C, mit Leitungswasser verdünnen, Kanister 25 L
Inhalt 25 Liter (5,47 € * / 1 Liter)
136,65 € * 153,15 € *
SKU: 101008372
HAN:59003
Kühlsolekonzentrat N 60 Kg
Kühlsolekonzentrat N 60 Kg
Inhalt 60 Kilogramm (4,05 € * / 1 Kilogramm)
242,75 € * 277,28 € *
SKU: 92017101864
Kühlsolekonzentrat N 1000 KG / Container
Kühlsolekonzentrat N 1000 KG / Container
Inhalt 1000 Kilogramm (2,60 € * / 1 Kilogramm)
2.596,85 € * 3.040,14 € *
SKU: 92017101862
Kühlsolekonzentrat N 200 KG / Fass
Kühlsolekonzentrat N 200 KG / Fass
Inhalt 200 Kilogramm (3,02 € * / 1 Kilogramm)
603,25 € * 749,54 € *
SKU: 92017101863
Kühlsole Staubco Heat N -20°C, gebrauchsfertig, Fass a 200Kg
Kühlsole Staubco Heat N -20°C, gebrauchsfertig, Fass a 200Kg
Inhalt 1 Stück
583,25 € * 526,09 € *
SKU: 92018227991
Kühlsole Staubco Heat N -20°C, gebrauchsfertig, Container a 1000Kg
Kühlsole Staubco Heat N -20°C, gebrauchsfertig, Container a 1000Kg
Inhalt 1 Stück
1.546,55 € * 1.650,88 € *
SKU: 92018227990

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit für hohe Anforderungen

Die Wirkungsweise einer Solarthermieanlage oder Geothermieanlage mit Erdwärme hängt wesentlich von der Wärmekapazität der Trägerflüssigkeit ab. Diese Flüssigkeit sollte bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Im Winter soll sie frostsicher sein. Außerdem ist es erforderlich, dass sie die Korrosion in den Leitungen verhindert. Zusätzlich sollte die Wärmeträgerflüssigkeit so beschaffen sein, dass sie Leitungen und Dichtungen sowie Verschraubungen nicht angreift. Ein weiterer wesentlicher Punkt für die Wirkungsweise der Solarthermieanlage ist die Wärmeleitfähigkeit des Absorbermaterials. Idealerweise würde reines Wasser die Wärme übertragen. Das ist aber nicht möglich, denn die Anlage würden schnell korrodieren. Daher ist unbedingt eine spezielle Flüssigkeit zu verwenden.

Thermische Solaranlagen und Erdwärme-Anlagen sind verschieden

Die thermischen Solaranlagen stellen sehr hohe Anforderungen an die Eigenschaften der speziellen Solarflüssigkeit. Bei diesen Anlagen sind große Temperaturschwankungen zu bewältigen. Außerdem sollten diese Flüssigkeiten gesundheitlich unbedenklich sein. Bei geothermischen Anlagen mit Erdwärme ist das nicht so schwierig. In Trinkwasserschutzgebieten sind glykolfreie Wärmeträger einzusetzen.

Kältemittel, Kühlsolekonzentrat, Kälteträger und Wärmeträger sind verschieden

Der Begriffe bezeichnen Flüssigkeiten, die zur Übertragung von Erdwärme in entsprechenden Heizungsanlagen genutzt werden. Kühlsolekonzentrat sowie Kältemittel und Kälteträger funktionieren anders und sind nicht zu verwechseln. Im klassischen Sinne des Begriffs ist ein Kühlsolekonzentrat eine wässrige Salzlösung. Achten Sie darauf, nur entsprechend vorgeschriebene Mittel einzusetzen. Ebenso ist die vom Hersteller der Flüssigkeit angegebene Konzentration zu berücksichtigen. Mischen Sie nicht unterschiedliche Produkte bei der Befüllung der Anlagen.

Wann ist Konzentrat und wann ist eine Fertigmischung sinnvoll

Generell werden Konzentrate wie das Kühlsolekonzentrat nie direkt eingesetzt. Es gibt sie einfach nur aus logistischen Gründen, denn es spart Fracht- und Lagerkosten. Der Aufwand beim Befüllen der Erdwärme- oder Geothermieanlagen ist höher, denn es muss die richtige Konzentration hergestellt werden. Wenn Ihnen das zu aufwendig ist dann bestellen sie einfach Fertigmischungen. Ein Beispiel was eine falsche Konzentration bewirken kann: Wird zu viel Konzentrat beigegeben, dann geht der Frostpunkt zurück und die Wärmeleitfähigkeit verschlechtert sich. Die Wärmekapazität sinkt. Es besteht die Gefahr von Bakterienbefall. Ausgetauscht wird die Trägerflüssigkeit, wenn ein PH-Wert unter 7 gemessen wird. Ebenso ist die Flüssigkeit bei Verfärbungen oder Eintrübungen zu wechseln.

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit bei MeinHausShop kaufen

Nutzen Sie das vielfältige Angebot in unserem Onlineshop und bestellen Sie mit wenigen Mausklicks Wärmeträgerflüssigkeit für die Geothermieanlage. Wir bieten Ihnen Konzentrate wie das Kühlsolekonzentrat, welches mit Leitungswasser anzumischen ist, sowie fertige Flüssigkeiten an. Ebenso erhalten Sie verschiedenste Gebindegrößen vom Kanister über das Fass bis hin zum IBC Container bei uns. Da die geothermische Nutzung mittlerweile gerade im bodennahen Bereich immer intensiver genutzt wird, sind die Anlagen zu optimieren, um den größtmöglichen Wirkungsgrad zu erzielen. Entdecken Sie außerdem Zubehör für Ihre Heizung, modernste Wärmepumpen und viele weitere Produkte für die nachhaltige Versorgung Ihres Hauses mit Energie und Wärme.

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit für hohe Anforderungen Die Wirkungsweise einer Solarthermieanlage oder Geothermieanlage mit Erdwärme hängt wesentlich von der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit für hohe Anforderungen

Die Wirkungsweise einer Solarthermieanlage oder Geothermieanlage mit Erdwärme hängt wesentlich von der Wärmekapazität der Trägerflüssigkeit ab. Diese Flüssigkeit sollte bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Im Winter soll sie frostsicher sein. Außerdem ist es erforderlich, dass sie die Korrosion in den Leitungen verhindert. Zusätzlich sollte die Wärmeträgerflüssigkeit so beschaffen sein, dass sie Leitungen und Dichtungen sowie Verschraubungen nicht angreift. Ein weiterer wesentlicher Punkt für die Wirkungsweise der Solarthermieanlage ist die Wärmeleitfähigkeit des Absorbermaterials. Idealerweise würde reines Wasser die Wärme übertragen. Das ist aber nicht möglich, denn die Anlage würden schnell korrodieren. Daher ist unbedingt eine spezielle Flüssigkeit zu verwenden.

Thermische Solaranlagen und Erdwärme-Anlagen sind verschieden

Die thermischen Solaranlagen stellen sehr hohe Anforderungen an die Eigenschaften der speziellen Solarflüssigkeit. Bei diesen Anlagen sind große Temperaturschwankungen zu bewältigen. Außerdem sollten diese Flüssigkeiten gesundheitlich unbedenklich sein. Bei geothermischen Anlagen mit Erdwärme ist das nicht so schwierig. In Trinkwasserschutzgebieten sind glykolfreie Wärmeträger einzusetzen.

Kältemittel, Kühlsolekonzentrat, Kälteträger und Wärmeträger sind verschieden

Der Begriffe bezeichnen Flüssigkeiten, die zur Übertragung von Erdwärme in entsprechenden Heizungsanlagen genutzt werden. Kühlsolekonzentrat sowie Kältemittel und Kälteträger funktionieren anders und sind nicht zu verwechseln. Im klassischen Sinne des Begriffs ist ein Kühlsolekonzentrat eine wässrige Salzlösung. Achten Sie darauf, nur entsprechend vorgeschriebene Mittel einzusetzen. Ebenso ist die vom Hersteller der Flüssigkeit angegebene Konzentration zu berücksichtigen. Mischen Sie nicht unterschiedliche Produkte bei der Befüllung der Anlagen.

Wann ist Konzentrat und wann ist eine Fertigmischung sinnvoll

Generell werden Konzentrate wie das Kühlsolekonzentrat nie direkt eingesetzt. Es gibt sie einfach nur aus logistischen Gründen, denn es spart Fracht- und Lagerkosten. Der Aufwand beim Befüllen der Erdwärme- oder Geothermieanlagen ist höher, denn es muss die richtige Konzentration hergestellt werden. Wenn Ihnen das zu aufwendig ist dann bestellen sie einfach Fertigmischungen. Ein Beispiel was eine falsche Konzentration bewirken kann: Wird zu viel Konzentrat beigegeben, dann geht der Frostpunkt zurück und die Wärmeleitfähigkeit verschlechtert sich. Die Wärmekapazität sinkt. Es besteht die Gefahr von Bakterienbefall. Ausgetauscht wird die Trägerflüssigkeit, wenn ein PH-Wert unter 7 gemessen wird. Ebenso ist die Flüssigkeit bei Verfärbungen oder Eintrübungen zu wechseln.

Geothermie Wärmeträgerflüssigkeit bei MeinHausShop kaufen

Nutzen Sie das vielfältige Angebot in unserem Onlineshop und bestellen Sie mit wenigen Mausklicks Wärmeträgerflüssigkeit für die Geothermieanlage. Wir bieten Ihnen Konzentrate wie das Kühlsolekonzentrat, welches mit Leitungswasser anzumischen ist, sowie fertige Flüssigkeiten an. Ebenso erhalten Sie verschiedenste Gebindegrößen vom Kanister über das Fass bis hin zum IBC Container bei uns. Da die geothermische Nutzung mittlerweile gerade im bodennahen Bereich immer intensiver genutzt wird, sind die Anlagen zu optimieren, um den größtmöglichen Wirkungsgrad zu erzielen. Entdecken Sie außerdem Zubehör für Ihre Heizung, modernste Wärmepumpen und viele weitere Produkte für die nachhaltige Versorgung Ihres Hauses mit Energie und Wärme.

Zuletzt angesehen