window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-46169771-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KX73ML5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Frostschutzmittel online kaufen | MeinHausShop.de

Frostschutzmittel

Filter schließen
 
  •  
von bis
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegfass 230 kg, 80510144
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegfass 230 kg, 80510144
Inhalt 230 Kilogramm (5,98 € * / 1 Kilogramm)
1.375,87 € * 1.557,71 € *
SKU: 92018235113
HAN: 80510144
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegkanister 35 kg, 80510132
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegkanister 35 kg, 80510132
Inhalt 35 Kilogramm (10,09 € * / 1 Kilogramm)
353,18 € * 399,84 € *
SKU: 92018235111
HAN: 80510132
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegkanister 60 kg, 8051035
Buderus Frostschutzmittel, Antifrogen N, Einwegkanister 60 kg, 8051035
Inhalt 60 Kilogramm (7,27 € * / 1 Kilogramm)
436,19 € * 493,85 € *
SKU: 92018235112
HAN: 80510135
Buderus Frostschutzprüfer Antifrogen N, 80510710
Buderus Frostschutzprüfer Antifrogen N, 80510710
Inhalt 1 Stück
49,93 € * 56,53 € *
SKU: 92018235114
HAN: 80510710

Frostschutzmittel von Buderus zur Heizungswasseraufbereitung 

Hochwertige Frostschutzmittel für das Heizungswasser sind Bestandteil der Heizungswasseraufbereitung und ermöglichen einen sicheren Betrieb der Anlage. Beim Frostschutz für eine Heizungsanlage gibt es dabei unterschiedliche Strategien. Zum einen kennt sicher jeder den berühmten Stern an den Heizkörperthermostaten. Bei dieser Stellung werden im zu schützenden System durch stetige Wärmezufuhr Temperaturen unter dem Gefrierpunkt von Wasser verhindert. Die zweite Möglichkeit ist eine ständige Zirkulation des Wassers im Kreislauf der Heizanlage. Das Wasser in den Rohrleitungen und Heizkörpern darf somit nie zum Stillstand kommen. Als dritte und sehr effiziente Variante gibt es Wasserzusätze, die den Gefrierpunkt herabsetzen. Diese sogenannten Frostschutzmittel müssen in der vom Hersteller vorgegebenen Konzentration dem Heizungswasser bei der Befüllung der Anlage beigegeben werden. 

Warum ist Frostschutz für die Heizung so wichtig 

Frostschutzmaßnahmen sollten sein, um Rohrbrüche und andere Zerstörungen der Heizungsanlage zu vermeiden. Die Einstellung der Thermostate auf das Stern- oder Schneeflockensymbol reicht bei länger andauernden Temperaturen unter Null Grad Celsius nicht aus. Eine Beschädigung der Wasser- und Heizungsleitungen sowie des Solarthermiekreislaufes wäre eine unangenehme Folge. Vermeiden lässt sich ein Einfrieren der Rohre leider meist nicht durch diese Maßnahmen. Eigentlich schützt das Schneeflockensymbol nur den Heizkörper, was aber bei einfrierenden Rohren auch nicht mehr funktioniert. Somit sollten auf alle Frostschutzmittel zum Einsatz kommen. 

Das Befüllen der Heizung mit Buderus Frostschutzmittel bietet mehr Sicherheit 

Beispielsweise sind Buderus Frostschutzmittel nicht nur in Anlagen dieses Herstellers erste Wahl. Klassische Autofrostschutzmittel sollten auf keinen Fall eingesetzt werden, denn dies könnte für das Heizungssystem gefährlich sein. Mit den Antifrogen Wärmeträgern lässt sich ein zuverlässiger Frostschutz für die gesamte Anlage erzielen. Antifrogen gibt es in vier verschiedenen Ausführungen wobei Antifrogen N speziell für Wärmepumpen, Warmwasserheizungen, Wärmerückgewinnungsanlagen, Rasenheizungen, Schienenfahrzeuge und Windkraftanlagen entwickelt wurde. Es handelt sich um eine gelb eingefärbte klare Flüssigkeit. Des Weiteren gibt es neben diesem Frostschutzmittel noch weitere Ausführungen für andere Bereiche, in denen Frostschutz erforderlich ist. Damit dieses Mittel korrekt wirkt, ist eine Mindestkonzentration im Heizkreislauf erforderlich. Da dieses Mittel ebenso eine korrosionshemmende Wirkung bei richtiger Konzentration bietet, ist eine korrekt eingestellte Dosierung wichtig. Die Bildung von Mikroorganismen wird somit ebenfalls wirksam verhindert. 

Frostschutzmittel von Buderus bei MeinHausShop online kaufen 

Bei uns erhalten Sie Antifrogen N in verschiedenen Gebindegrößen und können somit die Menge an die Größe ihres Heizungskreislaufes anpassen. Beachten Sie die Anforderungen an das einzufüllende Heizungswasser! Ist das Anlagevolumen nicht bekannt, ist ein Auslitern eventuell erforderlich. Danach ist die erforderliche Frostsicherheit festzulegen. Ein wenig Reserve ist schon gut aber übertreiben sollten Sie es auch nicht mit der Mischungskonzentration. Frostschutzprüfer geben anschließend Auskunft ob die Mischung korrekt ist. 

Frostschutzmittel von Buderus zur Heizungswasseraufbereitung   Hochwertige Frostschutzmittel für das Heizungswasser  sind Bestandteil der  Heizungswasseraufbereitung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frostschutzmittel

Frostschutzmittel von Buderus zur Heizungswasseraufbereitung 

Hochwertige Frostschutzmittel für das Heizungswasser sind Bestandteil der Heizungswasseraufbereitung und ermöglichen einen sicheren Betrieb der Anlage. Beim Frostschutz für eine Heizungsanlage gibt es dabei unterschiedliche Strategien. Zum einen kennt sicher jeder den berühmten Stern an den Heizkörperthermostaten. Bei dieser Stellung werden im zu schützenden System durch stetige Wärmezufuhr Temperaturen unter dem Gefrierpunkt von Wasser verhindert. Die zweite Möglichkeit ist eine ständige Zirkulation des Wassers im Kreislauf der Heizanlage. Das Wasser in den Rohrleitungen und Heizkörpern darf somit nie zum Stillstand kommen. Als dritte und sehr effiziente Variante gibt es Wasserzusätze, die den Gefrierpunkt herabsetzen. Diese sogenannten Frostschutzmittel müssen in der vom Hersteller vorgegebenen Konzentration dem Heizungswasser bei der Befüllung der Anlage beigegeben werden. 

Warum ist Frostschutz für die Heizung so wichtig 

Frostschutzmaßnahmen sollten sein, um Rohrbrüche und andere Zerstörungen der Heizungsanlage zu vermeiden. Die Einstellung der Thermostate auf das Stern- oder Schneeflockensymbol reicht bei länger andauernden Temperaturen unter Null Grad Celsius nicht aus. Eine Beschädigung der Wasser- und Heizungsleitungen sowie des Solarthermiekreislaufes wäre eine unangenehme Folge. Vermeiden lässt sich ein Einfrieren der Rohre leider meist nicht durch diese Maßnahmen. Eigentlich schützt das Schneeflockensymbol nur den Heizkörper, was aber bei einfrierenden Rohren auch nicht mehr funktioniert. Somit sollten auf alle Frostschutzmittel zum Einsatz kommen. 

Das Befüllen der Heizung mit Buderus Frostschutzmittel bietet mehr Sicherheit 

Beispielsweise sind Buderus Frostschutzmittel nicht nur in Anlagen dieses Herstellers erste Wahl. Klassische Autofrostschutzmittel sollten auf keinen Fall eingesetzt werden, denn dies könnte für das Heizungssystem gefährlich sein. Mit den Antifrogen Wärmeträgern lässt sich ein zuverlässiger Frostschutz für die gesamte Anlage erzielen. Antifrogen gibt es in vier verschiedenen Ausführungen wobei Antifrogen N speziell für Wärmepumpen, Warmwasserheizungen, Wärmerückgewinnungsanlagen, Rasenheizungen, Schienenfahrzeuge und Windkraftanlagen entwickelt wurde. Es handelt sich um eine gelb eingefärbte klare Flüssigkeit. Des Weiteren gibt es neben diesem Frostschutzmittel noch weitere Ausführungen für andere Bereiche, in denen Frostschutz erforderlich ist. Damit dieses Mittel korrekt wirkt, ist eine Mindestkonzentration im Heizkreislauf erforderlich. Da dieses Mittel ebenso eine korrosionshemmende Wirkung bei richtiger Konzentration bietet, ist eine korrekt eingestellte Dosierung wichtig. Die Bildung von Mikroorganismen wird somit ebenfalls wirksam verhindert. 

Frostschutzmittel von Buderus bei MeinHausShop online kaufen 

Bei uns erhalten Sie Antifrogen N in verschiedenen Gebindegrößen und können somit die Menge an die Größe ihres Heizungskreislaufes anpassen. Beachten Sie die Anforderungen an das einzufüllende Heizungswasser! Ist das Anlagevolumen nicht bekannt, ist ein Auslitern eventuell erforderlich. Danach ist die erforderliche Frostsicherheit festzulegen. Ein wenig Reserve ist schon gut aber übertreiben sollten Sie es auch nicht mit der Mischungskonzentration. Frostschutzprüfer geben anschließend Auskunft ob die Mischung korrekt ist. 

Zuletzt angesehen