window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-46169771-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KX73ML5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Regelungstechnik für Fussbodenheizung online kaufen | MeinHausShop.de

Regelungstechnik für Fussbodenheizung

Filter schließen
 
  •  
von bis

Regelungstechnik für die Fußbodenheizung zur Raumtemperaturregelung 

Eine Fußbodenheizung ist in zwei unterschiedlichen Varianten denkbar. Es gilt zwischen wasserführenden Heizsystemen und elektrischen Ausführungen für den Fußboden zu unterscheiden. Die Steuerung erfolgt bei der elektrischen Variante ganz einfach durch Thermostate, die einfach die Energieversorgung unterbrechen und wieder einschalten. Wasserführende Fußbodenheizungen erfordern dazu etwas andere Regelungstechnik, denn die Wasserzufuhr wird über elektrothermische Stellantriebe realisiert. Diese wiederum werden ebenfalls von Thermostaten gesteuert. 

Verschiedene Varianten der Regelungstechnik ihrer Fußbodenheizung 

Drei Varianten zur Steuerung bieten wir Ihnen unter der Rubrik Regelungstechnik für Fußbodenheizungen:

  1. Verdrahtete Regelung der Heizung 
  2. Funkregelung
  3. Regulation mittels Regelklemmleiste in verschiedenen Varianten 

Das drahtgebundene System besteht aus dem Regelverteiler, Raumtemperaturreglern und Stellantrieben. Geht es um die funkgesteuerte Variante, dann besteht das komplette Set aus dem Funk-Verteiler, den Raumfunkthermostaten und den Stellantrieben zur Einstellung der Ventile. Die Funkvariante ist sehr komfortabel und zeichnet sich durch einen geringen Installationsaufwand aus. Bei den Regelklemmleisten sind Varianten für unterschiedlich viele Heizkreise der Fußbodenheizung erhältlich. Durch die kompakte Bauform ist eine einfache Installation der Regelungstechnik in Verteilerkästen möglich. 

Der Funk-Regelverteiler, Aufbau und Wirkungsweise bei der Heizungsregelung 

Der im Regelungstechnik-Set angebotene Funkverteiler wird für Flächenheizungen und Flächenkühlungen eingesetzt. Mit ihm werden die angeschlossenen Stellantriebe gesteuert. Im vorliegenden Fall beim Set-Angebot verfügt er über sechs Ausgänge zum Anschließen der Stellantriebe mit denen sich sechs verschiedene Zonen regeln lassen. Es ist eine Funkverteiler-Erweiterung für das Heizsystem erhältlich, die eine Erweiterung auf 10-12 Zonen ermöglicht. Somit lassen sich dann zehn bis zwölf Stellantriebe des Heizsystems mit diesen erweiterten Regelverteilern bedienen. Der Einsatz von bis zu zwölf Funk-Thermostaten für einzelne Räume ist mit der Regelungstechnik möglich. Dies deckt problemlos den Bedarf eines Heizsystems für ein Einfamilienhaus. Ein Schaltausgang für Pumpe und Wärmeerzeuger wird mit entsprechendem Zubehör per Funk verbunden. Mittels Funk-Thermostat-Hygrostat lässt sich darüber hinaus das Luftfeuchte-Management komfortabel regeln. Dazu finden Sie einen Ausgang für den Luftentfeuchter integriert. Er lässt sich somit optional ins Heizsystem einbinden. Der aktuelle Betriebszustand wird mittels LEDs signalisiert. Drei Bedientasten sowie innenliegende DIP-Schalter ermöglichen weitere Einstellungen. 

Komplette Regelungstechnik-Sets mit Funk-Raumthermostat bei MeinHausShop.de bestellen 

Die Sets in konventioneller Ausführung sowie in der Variante mit Funktechnik können Sie bequem online bei MeinHausShop bestellen. Bei der Funk-Variante kommen komfortabel bedienbare Thermostate mit Drehregler zum Einsatz. Ein Eingang für externe Temperaturfühler als Fernfühler ist zuletzt vorhanden. Bestellen Sie unsere hochwertigen Produkte und überzeugen Sie sich von guter Beratung und fairen Preisen auf MeinHausShop.de 

Regelungstechnik für die Fußbodenheizung zur Raumtemperaturregelung  Eine Fußbodenheizung ist in zwei unterschiedlichen Varianten denkbar. Es gilt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Regelungstechnik für Fussbodenheizung

Regelungstechnik für die Fußbodenheizung zur Raumtemperaturregelung 

Eine Fußbodenheizung ist in zwei unterschiedlichen Varianten denkbar. Es gilt zwischen wasserführenden Heizsystemen und elektrischen Ausführungen für den Fußboden zu unterscheiden. Die Steuerung erfolgt bei der elektrischen Variante ganz einfach durch Thermostate, die einfach die Energieversorgung unterbrechen und wieder einschalten. Wasserführende Fußbodenheizungen erfordern dazu etwas andere Regelungstechnik, denn die Wasserzufuhr wird über elektrothermische Stellantriebe realisiert. Diese wiederum werden ebenfalls von Thermostaten gesteuert. 

Verschiedene Varianten der Regelungstechnik ihrer Fußbodenheizung 

Drei Varianten zur Steuerung bieten wir Ihnen unter der Rubrik Regelungstechnik für Fußbodenheizungen:

  1. Verdrahtete Regelung der Heizung 
  2. Funkregelung
  3. Regulation mittels Regelklemmleiste in verschiedenen Varianten 

Das drahtgebundene System besteht aus dem Regelverteiler, Raumtemperaturreglern und Stellantrieben. Geht es um die funkgesteuerte Variante, dann besteht das komplette Set aus dem Funk-Verteiler, den Raumfunkthermostaten und den Stellantrieben zur Einstellung der Ventile. Die Funkvariante ist sehr komfortabel und zeichnet sich durch einen geringen Installationsaufwand aus. Bei den Regelklemmleisten sind Varianten für unterschiedlich viele Heizkreise der Fußbodenheizung erhältlich. Durch die kompakte Bauform ist eine einfache Installation der Regelungstechnik in Verteilerkästen möglich. 

Der Funk-Regelverteiler, Aufbau und Wirkungsweise bei der Heizungsregelung 

Der im Regelungstechnik-Set angebotene Funkverteiler wird für Flächenheizungen und Flächenkühlungen eingesetzt. Mit ihm werden die angeschlossenen Stellantriebe gesteuert. Im vorliegenden Fall beim Set-Angebot verfügt er über sechs Ausgänge zum Anschließen der Stellantriebe mit denen sich sechs verschiedene Zonen regeln lassen. Es ist eine Funkverteiler-Erweiterung für das Heizsystem erhältlich, die eine Erweiterung auf 10-12 Zonen ermöglicht. Somit lassen sich dann zehn bis zwölf Stellantriebe des Heizsystems mit diesen erweiterten Regelverteilern bedienen. Der Einsatz von bis zu zwölf Funk-Thermostaten für einzelne Räume ist mit der Regelungstechnik möglich. Dies deckt problemlos den Bedarf eines Heizsystems für ein Einfamilienhaus. Ein Schaltausgang für Pumpe und Wärmeerzeuger wird mit entsprechendem Zubehör per Funk verbunden. Mittels Funk-Thermostat-Hygrostat lässt sich darüber hinaus das Luftfeuchte-Management komfortabel regeln. Dazu finden Sie einen Ausgang für den Luftentfeuchter integriert. Er lässt sich somit optional ins Heizsystem einbinden. Der aktuelle Betriebszustand wird mittels LEDs signalisiert. Drei Bedientasten sowie innenliegende DIP-Schalter ermöglichen weitere Einstellungen. 

Komplette Regelungstechnik-Sets mit Funk-Raumthermostat bei MeinHausShop.de bestellen 

Die Sets in konventioneller Ausführung sowie in der Variante mit Funktechnik können Sie bequem online bei MeinHausShop bestellen. Bei der Funk-Variante kommen komfortabel bedienbare Thermostate mit Drehregler zum Einsatz. Ein Eingang für externe Temperaturfühler als Fernfühler ist zuletzt vorhanden. Bestellen Sie unsere hochwertigen Produkte und überzeugen Sie sich von guter Beratung und fairen Preisen auf MeinHausShop.de 

Zuletzt angesehen